Skip to content

Welches WebAlbum nehmen?

Ich bin aktuell auf der Suche nach einem öffentlich verfügbaren, kostenlosen WebAlbum, in das ich ab und an Fotos ablegen kann, die ich Bekannten zeigen möchte. Ich habe bisher eigene per Hand auf meinem Webspace erzeugt, will mir den Stress aber nicht mehr antun und lieber auf freie Anbieter zurück greifen.

In der Blog Gemeinde ist Flickr offenbar ziemlich beliebt, ich sehe ständig Links darauf und Blog Widgets. Privat auf meinem Rechner benutze ich Picasa, um meine Fotos zu verwalten. Das Tool ist kostenlos, sehr einfach zu bedienen und bietet viele sehr nützliche Features zur Nachbearbeitung der Bilder. Ich habe z.B. noch kein Programm gesehen, dass einfach per Knopfdruck die meisten Fotos so gut optimieren kann. Für Picassa gibt es bei Google auch WebAlben, in denen man seine Fotos hinterlegen kann.

Ich habe heute bei beiden Services Accounts angelegt, um sie mal anzutesten. Ein ausführlicher Vergleich entfällt, das hat Perun schon ausführlich erledigt. Ein paar Anmerkungen möchte ich trotzdem machen.

"Welches WebAlbum nehmen?" vollständig lesen

Serendipity LightBox Plugin 1.5

Eine kurze Info: Ich hatte das Serendipity LightBox Plugin so optimiert, dass die Skripte des Plugins nur geladen werden, wenn sie wirklich benötigt werden, was eine spürbare Ladezeitverkürzung bewirkt. Leider scheint diese Optimierung nicht in allen Blogs zu funktionieren, es gab mehrere Anfragen im S9Y Forum. Bei diesen Benutzern werden die LightBox Skripte nun gar nicht mehr geladen.

Da mir gerade schleierhaft ist, warum die Optimierung nicht bei allen funktioniert, habe ich sie nun einfach optional gemacht: Man muss sie in den Plugin Einstellungen anschalten. Normaler Weise ist sie ausgeschaltet. Falls ihr das Plugin benutzt, würde ich euch raten, einmal zu versuchen, ob die Optimierung bei euch funktioniert. Wenn mit eingeschalteter Optimierung weiterhin Bilder in Overlays geladen werden, solltet ihr die Optimierung angeschaltet lassen. Ansonsten verhält sich das Plugin wieder wie früher und lädt die Skripte immer, auch wenn sie nicht benötigt werden.

Die neue Version gibt es bald in Spartacus oder sofort in meinem FILES Bereich.

GeoCaches in TomTom verwalten

Bei der letzten GeoCache Suche nervte es mich deutlich, dass es ziemlich umständlich ist, GPS Daten von Zielen in TomTom einzugeben. Ich habe ein Programm auf dem Treo installiert (CacheMate), in dem ich Daten von Caches eingebe, die ich in der nächsten Zeit suchen möchte. Dieses Programm ist eine große Hilfe bei der Suche, es kann z.B. Hints auf dem Weg entschlüsseln, wenn man einen benötigt und GPS Daten in alle möglichen Formate umwandeln usw.

Man kann die Geo Koordinaten natürlich aus CacheMate auch in die Zwischenablage des Treo kopieren, aber hier fängt das Problem an: TomTom kann keine Daten aus der Zwischenablage auslesen! Das bedeutet, ich musste mir unterwegs die Daten aus CacheMate auf einen Schmierzettel aufschreiben und dann händisch in TomTom eingeben. Das ist natürlich extrem unkonfortabel. Ebenso kann man in  TomTom leider keine "WayPoints" eingeben. Diese wären die komfortabelste Möglichkeit, GPS Punkte zwischen den beiden Programmen über die Zwischenablage zu transferieren, da diese nur aus einer Buchstaben/Zahlenkombination bestehen.

Ich habe mir in TomTom mal angesehen, wie man die Schmierzettel auf der Suche umgehen kann.

"GeoCaches in TomTom verwalten" vollständig lesen
tweetbackcheck