Skip to content

Multimedia Station Fantec MM-HDRTV

Ich habe mir mal wieder ein neues Spielzeug gegönnt: Den Fantec MM-HDRTV + WiFi 1000GB. Durch unseren Umzug waren wir inzwischen nahezu gezwungen, uns vom TV Kabel zu verabschieden. Im neuen Haus ist Kabel TV so exorbitant teuer, dass sich die Anschaffung von 2 DVB-T Receivern plus leistungsstarker Antennen in Kürze amortisiert haben sollte. Leider ist mein Equipment, speziell mein Festplatten Rekorder, auf Kabel TV ausgelegt, somit konnte dieser inzwischen nur umständlich für Aufnahmen vorbereitet werden. Etwas neues musste her.

Ich hatte recht genaue Vorstellungen, was die neue Kiste werden sollte: Eine Multi Media Station. :-)

  1. Das Abspielen aller möglichen Formate in möglichst guter Qualität sollte möglich sein.
  2. Einfache Aufnahmen von TV Sendungen, programmiert am besten über EPG oder adäquates.
  3. Es sollte auf einfache Weise mit dem Rechner zu verbinden sein, um Aufnahmen transferieren und nachbearbeiten zu können.

Erster Gedanke war, mir einen leisen PC zusammen zu stellen und auf dem dann Mythbuntu zu installieren. Allerdings siegte dann doch die Faulheit und ich schaute mich nach einer fertigen Lösung um.

Laut Beschreibung bei Fantec sollte der MM-HDRTV meine Anforderungen ermöglichen und noch einiges mehr. Auch Anwender Rezensionen empfahlen das Gerät durchaus. Ich habe nun schon ein paar Tage die komplett ausgebaute Version der Multimedia Kiste mit WiFi und 1TB Festplatte im Betrieb, mal schauen, wie er sich bisher gemacht hat.

"Multimedia Station Fantec MM-HDRTV" vollständig lesen

Fernsehen online aufnehmen

Ich habe einen DVD Player / Festplatten Rekorder von Panasonic, mit dem ich meine Fernsehsendungen bisher aufnehme. Interessante Aufnahmen, wie gute Dokumentationen, archiviere ich mir als AVI auf meinem Rechner. Allerdings ist es extrem umständlich diese zu produzieren, da der Rekorder weder USB noch LAN Anschluss hat, man die Aufnahmen also nur indirekt auf den Rechner bekommt. So muss ich die Aufnahmen auf eine RW DVD speichern, diese am Rechner auslesen und in AVI wandeln. Pro Überspielung schaffe ich 3 40min Dokumentationen. Das ist sehr lästig auf Dauer und so ist mein Rekorder eigentlich kontinuierlich voll.

Es gibt jedoch online einen Service, der verspricht, TV Aufnahmen bereits in AVI transkodiert online bereit zu stellen. Dieser Service ist "im groben" kostenlos und nennt sich OnlineTvRecorder.

"Fernsehen online aufnehmen" vollständig lesen

2 Handies bei dailyme.tv zu gewinnen!

Gerade erfahre ich nebenbei, dass dailyme.tv, die Firma für die ich immer noch arbeite, 2 Handies versteigert. Es soll in Erfahrung gebracht werden, welches Handy das beliebteste der beiden ist (es stehen ein Nokia N97 und ein HTC Magic im Vergleich).

Die Art, wie das funktioniert, ist lustig und ziemlich neu: Man kann einfach eines der Handies anrufen und so für dieses stimmen. Da nicht abgehoben wird, ist der Anruf komplett kostenlos. Wer den 5000. Anruf bei einem der Handies schafft, bekommt es.

Das Gag dabei: Es ist eine Live Webcam auf die beiden Handies gerichtet, mit der man zuschauen kann, wie angerufen wird und teilweise sogar wie viele Anrufe bisher eingegangen sind. :-D

Den Artikel mit der Beschreibung zur Verlosung und die Live Cam findet ihr hier.

Update: Die Aktion soll bis Montag Abend laufen. Im Moment ist der Live Stream offenbar unterbrochen, die Jungs fummeln da wohl noch ein wenig dran rum.. :-D

tweetbackcheck