Skip to content

Frische NVIDIA Treiber für Ubuntu

Mit den normalen Ubuntu 10.10 Repositories hatte ich es hin bekommen, mir die NVIDIA Treiber 260.19.06 zu installieren. Diese funktionieren auch so weit, nur habe ich gerade Probleme mit meinem Rechner: Dieser fährt von sich aus immer mal wieder herunter. Eine Idee war, dass es evtl. an den Grafik Treibern liegen könnte, also bemühte ich mich um ein Update der Treiber.

Ein Tipp ist, sich die NVIDIA Treiber direkt herunter zu laden und dann manuell zu installieren. Diese soll man vom Root Shell aus installieren können:

sudo /etc/init.d/gdm stop
sudo sh NVIDIA-Linux-x86-260.19.21.run

Das funktionierte bei mir allerdings überhaupt nicht. Nach der Installation startet mein XServer nicht mehr, nach dem Booten endete ich im normalen Textmode Login.

dmesg meldete mir:

NVRM: API mismatch: the client has the version 260.19.21, but
NVRM: this kernel module has the version 260.19.06.  Please
NVRM: make sure that this kernel module and all NVIDIA driver
NVRM: components have the same version.

Installation also deutlich fehl geschlagen. Ein deutlich einfacherer Weg führte bei mir dann aber zum Ziel.

"Frische NVIDIA Treiber für Ubuntu" vollständig lesen

Android PosterousIt

Gleich nachdem ich mir mein Posterous Blog eingerichtet hatte, suchte ich nach einer geeigneten Software, um dieses mobil zu befüllen. Posterous kann man schon problemlos mit dem mobilen EMail Client befüllen: Man kann Texte, Bilder und Videos per EMail an Posterous schicken, woraus der Service dann geeignete Einträge im Posterous Blog erstellt. Das geht sogar super simpel: Einfach alles von der eingetragenen EMail an post@posterous.com schicken, der Service erledigt dann automatisch den Rest.

Was Posterous aber zusätzlich sehr interessant macht ist, dass der Service als  Verteiler zu sehr vielen anderen Services fungieren kann. Man kann automatisch z.B. nach Twitter und Facebook veröffentlichen, Videos in seinen YoutTube Account oder Bilder nach Flickr schicken. Dazu verbindet man seinen Posterous Account einfach mit allen Netzwerken, in denen man einen Account hat, und Posterous verteilt dann automatisch an alle eingerichteten Services.

"Android PosterousIt" vollständig lesen

Serendipity Mobile Output Plugin 1.01

So, ich denke, ich bin wohl durch mit den Änderungen am Plugin von Pelle für die mobile Ausgabe des Serenditpity Blogs.

Neben dem neuen Android Template habe ich vor allem einen automatischen Template Installer eingebaut. Das Plugin hat jetzt zusätzlich die 3 Templates mit in seinem Verzeichnis. Bei der Installation und beim Speichern der Einstellungen überprüft es nun, ob Templates mit den Namen schon im Template Verzeichnis vorhanden sind. Wenn nicht, dann kopiert es die entsprechenden Templates.

Das hat den großen Vorteil, dass das Plugin sofort nach der Installation funktioniert.

Da der Autoinstaller natürlich keine Templates überschreibt, könnt ihr nun selber eure Templates anlegen. Entweder durch Verändern der mitgelieferten Default Templates oder in einem neuen Verzeichnis, das ihr dann jeweils in der Plugin Konfiguration angebt. Wichtig ist dann, dass ihr den "Supports" Eintrag aus der info.txt Datei übertragt, sonst werden "body" und "extended" des Artikels aus Gründen der Abwärtskompatibilät zu Pelles Templates in der Artikel Ansicht in "body" zusammen gelegt.

"Serendipity Mobile Output Plugin 1.01" vollständig lesen
tweetbackcheck