Skip to content

Post von Vattenfall

Gestern habe ich Post von Vattenfall bekommen. Ich habe der erst einmal keine große Beachtung geschenkt, ich dachte, das wäre nur einfach die Bestätigung für meinen Wechsel zum Berlin-Easy Tarif. Gerade mache ich den Brief auf: Es ist diese omminöse Benachrichtigung über die Preiserhöhung am 1. Juli, die Vattenfall an alle Haushalte schicken wollte, und die ich bisher nie bekommen habe. Verfasst am 4.7. und erhalten am 6.7.! Nun ja, sie schreiben aber, dass man auch noch bis Ende August rückwirkend zum 1. Juli wechseln kann, allerdings ohne Begründung, woher die Verspätung und die "Kulanz" kommt.. ;-)

In dem Brief kündigen sie mir an, dass ich nun also ab dem 1. Juli im "Berlin Basic Privatstrom" Tarif bin, von dem ich inzwischen weiß, dass das der teuerste (mit Ausnahme des Ökostroms von Vattenfall) ist. Wie bitte? Ich öffne erst einmal -kurz erschreckt- meinen Online Kundendienst, grübelnd, ob das mit [[Stromanbieter Wechsel|meinem Wechsel nach Berlin Easy]] nicht geklappt haben könnte. Doch dort finde ich eine schriftliche Bestätigung meines Wechsels. Na bitte..

"Post von Vattenfall" vollständig lesen

Gravatar Plugin

Ich habe bei mir mal das Gravatar Plugin für Serendipity eingebunden. Dieses lädt für Kommentatoren eines Artikels automatisch Avatar Bilder. Leider klappte das nur korrekt mit den normalen Kommentaren unterhalb der Artikel, bei den Kommentaren in der Sidebar klappte das nicht. Ich habe den Bug gefunden und den entsprechenden Patch im Serendipity Forum gepostet.

Was Gravatare, Favatare und Pavatare sind, war mir anfangs recht unklar und ich habe dazu mal ein wenig recherchiert. Die Resultate will ich anlässlich meiner geplanten ersten Teilnahme an einem Blog-Karneval "Blogtipps für Einsteiger" in einem separatem Artikel zusammenfassen. Der Artikel wird dann entsprechend [[Gravatare, Favatare und Pavatare]] heißen und ab dem 16.7 fertig sein.

"Gravatar Plugin" vollständig lesen

SQL Skript Backup für MS-SQL

Einer meiner Kunden hat in seinem CMS versehentlich bestimmte Inhalte gelöscht und fragte mich, ob ich diese restaurieren kann. Ich habe natürlich ein Backup der kompletten Online MS-SQL Datenbank, aber der Enterprise Manager hat ja nur begrenzte Möglichkeiten, ausgewählte Daten von der DB eines Servers in eine DB auf einem anderen Server zu transportieren. Oder genauer gesagt: Es geht schon irgendwie, aber umständlich und erschwerend kommt hinzu, dass die DTS Fähigkeiten des Kundenproviders doch arg beschränkt zu sein scheinen.

Von MySql bin ich gewohnt, Daten einfach per SQL Skript Dump zu sichern und wieder restaurieren zu können, z.B. über phpMyAdmin. Das geht mit MS-SQLs Boardmitteln überhaupt nicht. Ich erinnerte mich, dass ich so ein ähnliches Problem mit einer anderen MS-SQL DB auch schon hatte und damals schon nach einem SQL Skript Dumper für MS-SQL suchte. Damals gab es nicht viele, aber ich fand auf meiner Platte noch den SQL Skripter. Meiner war abgelaufen und ich musste mir einen neuen herunter laden.

"SQL Skript Backup für MS-SQL" vollständig lesen
tweetbackcheck