Skip to content

Easy Podcasting Plugin 1.9

Nach einigen richtig guten Tipps von Matthias im Kommentarbereich des Artikels "Serendipity Easy Podcasting Plugin", habe ich das Plugin noch ein wenig erweitert. Zum einen werden nun Player Codes erzeugt, die XHTML valide sind. Wenn man keine Ausrichtung konfiguriert (sondern diese z.B. über Styles im eigenen CSS definiert) sollte es sogar strict validieren.

Da der Quicktime Player als Audio Player bei manchen Benutzern wohl Probleme machte, habe ich den XSPF Player als weiteren Player eingebunden. 31%20gio%20mendes%20feat.%20the%20black%20eyed%20pea.mp3  Der kann meines Wissens nur MP3 Dateien abspielen, aber ich lasse euch die Möglichkeit, selbst die Erweiterungen zu konfigurieren, die mit diesem Player abgespielt werden sollen. Denkt bitte daran, die MP3 Erweiterung aus dem alten "Audio Player" heraus zu nehmen, wenn ihr den XSPF Player benutzen wollt.

"Easy Podcasting Plugin 1.9" vollständig lesen

Blogscout schließt die Pforten

Blogscout hat seine Counter Funktionen mit sofortiger Wirkung offline gestellt. Lang habe ich den Dienst nicht genutzt, da ich allgemein erst vor kurzem anfing, solche Dienste auszuprobieren. Was Blog Statistik anging empfand ich Technorati als übersichtlicher. Was bei Blogscout allerdings einzigartig und auch ziemlich interessant war, war eine Google Map, auf der man die Orte sehen konnte, an denen gebloggt wird. So konnte ich nur dort Blogs finden, deren Schreiber bei mir in der Nähe wohnen. Die hätte ich vorher nie finden können.

Geschlossen hat Blogscout vor allem wohl auch deshalb, weil die ganzen SEO Tätigkeiten eine solche Statistik ad absurdum führen. Kommerziellen SEO's wird das sicherlich schnuppe sein, aber den "kleineren SEO's", die z.B. Technorati Linkketten nur des Rankings wegen aufbauen, sollte das vielleicht wenigstens ein bisschen zu denken geben..

Serendipity 1.2 wurde gestern veröffentlicht!

Es ist so weit! Gestern wurde offiziell von Serendipity Version 1.1.x auf Version 1.2 gewechselt. Es gab so viele Änderungen, dass es sinnlos ist, diese hier zu veröffentlichen.

Ein Update von einer "normalen" 1.1 Version (also einer, die nicht selbst gepatcht wurde), sollte keine Probleme bereiten. Einfach den neuen Release 1.2 herunter laden und die enthaltenen Dateien über die alte Installation kopieren. Beim nächsten Aufruf des Blogs erscheint dann ein Update Screen, der alles weitere erledigt. Mir sind keine offiziellen Plugins bekannt, die in der Version 1.2 Probleme bekommen würden, Garvin hat hier extrem aufgepasst. Ich würde also zu einem Update raten, um von den ganzen Neuerungen zu profitieren.

"Serendipity 1.2 wurde gestern veröffentlicht!" vollständig lesen
tweetbackcheck