Skip to content

URLs kürzen wie ein Pirat

Ich benutze seit kurzem einen neuen URL Kürzer. Ein neuer URL Kürzer? Gibt es da nicht schon reichlich von? Na klar, nur bin ich bei diesem inzwischen involviert und mag einige Features an dem Kürzer sehr. Angefangen hatte alles mit einem Tweet:

Da ich mal wieder Lust hatte, an einer eigenen Android App zu schrauben, meldete ich mich. Das Resultat gibt es jetzt in Google Play.

Besonderheiten des pirat.ly Kürzers

Der pirat.ly Service wurde von einem Mitglied der Piratenpartei in Wiesbaden aufgesetzt und hat deshalb schon mal eine recht besondere URL. Der Service wurde ursprünglich für Piraten erstellt, kann aber auch von allen anderen frei benutzt werden. Ähnlich Services wie bit.ly kann man sich bei dem Service kostenlos registrieren, wodurch man ein API Token bekommt. Wenn man dieses benutzt, kann man sich die Klick Raten seiner Links ansehen, sowie wann diese URL das letzte Mal benutzt wurde.

Was mir persönlich sehr gut gefällt ist seine enge Verzahnung mit QR Codes. Für jeden pirat.ly Link wird ein QR Code hinterlegt, den man z.B. am mobilen Gerät seinen Freunden zeigen kann, die dann den Link einfach scannen können anstatt ihn abschreiben zu müssen.

Shortenerrr für Android

Es bietet sich also an, den Service mobil zu benutzen, weshalb eine Android App durchaus Sinn macht. Shortenerr bietet also die Möglichkeit, URLs über pirat.ly zu kürzen und das Resultat an andere Apps weiter zu leiten, z.B. an den Twitter Client oder die Facebook / GooglePlus App. Zusätzlich kann man sich, wenn man sein API Token eingegeben hat, im Shortenerrr einen Überblick über seine eigenen Links, über die neuesten und über die meist geklickten der letzten Zeit verschaffen. Man kann auch andere Links in seine Favoriten Liste übernehmen und diese so für später merken (oder z.B. über die pirat.ly Webseite abrufen und dort am Desktop öffnen).

Ein Modul ist der Informerrr, der sich öffnet, sobald man im Android Gerät einen pirat.ly Link anklickt. Dieser zeigt Informationen über die URL, die hinter dem pirat.ly Link liegt, sowie seinen QR Code und bietet die Möglichkeit, diese URL gleich als Favorit für später zu merken.

Benutzung mit Serendipity

Schon beim letzten Update des Microblogging Plugins hatte ich den pirat.ly Kürzer hinzu gefügt. Inzwischen habe ich dort auch die Möglichkeit eingebaut, sein eigenes API Token anzugeben. Diese Version sollte ab morgen per Spartacus zu beziehen sein. Wenn man den pirat.ly Service mit API Token im Blog benutzt, kann man sich also nun z.B. im Shortenerrr darüber informieren, wie oft der Link über die sozialen Netzwerke aufgerufen wurden.

Fazit

Wie geschrieben: URL Kürzer gibt es viele. Für Twitter benötigt man sie nicht einmal mehr, da Twitter selbstständig kürzt und nur die gekürzte URL für die Tweetlänge berechnet. Der Kürzer pirat.ly macht mir allerdings Spaß, weil er die Links automatisch als QR Codes darstellen kann, weil man seine URLs nun komfortabel per Android Gerät ansehen und verwalten kann, weil er kostenlos ist und weil er aus einer Richtung kommt, die mir persönlich recht sympathisch ist.

Man kann anmerken, dass das alles so ein wenig mit Kanonen auf Spatzen geschossen ist. Aber was soll's. Ich hatte meinen Spaß damit, eine schicke Android App dafür zu bauen und sie zu benutzen. Vielleicht geht es euch ja ähnlich. :-D

Trackbacks

kristofz

kristofz on : kristofz via Twitter

Continue reading "kristofz via Twitter"
RT @gbrockhaus: @kristofz Ich habe da mal was geschrieben. http://t.co/4SNH4wfb
miradlo

miradlo on : miradlo via Twitter

Continue reading "miradlo via Twitter"
RT @gbrockhaus: blog: URLs kürzen wie ein #Pirat http://t.co/4SNH4wfb #piratly #s9y #twitter
Grischa

Grischa on : Trello: Übersicht für kleine Projekte

Continue reading "Trello: Übersicht für kleine Projekte"
In der letzten Zeit habe ich an kleineren Projekten mit 2-3 Teilnehmern entwickelt. Eines war der Shortenerrr, in letzter Zeit habe ich einiges an Spickerrr getan. Spickerrr ist ein Projekt, das aus mehreren Teilen besteht:Ein Android ClientEine Server Ko

Comments

Display comments as Linear | Threaded

rowi

rowi Read on twitter: on :

Wie wäre es mit einer Unterstützung für mit YOUKLS selbstgehostete Kürzer?

Grischa

Grischa Read on twitter: on :

Witzig, das wurde ich auch schon gefragt, vor allem im Zusammenhang mit dem URL Kürzer pir.at (der benutzt das wohl auch) ;-)

Wärst Du an so einer App interessiert? Benutzt Du das?

Jesper

Jesper Read on twitter: on :

Ich hätte auch Interesse an einer yourls-Implementation. Hab mich da zwar selber mal dran versucht, bin aber relativ kläglich gescheitert.

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
This blog allows you to add audio comments using audioboo.fm. Create a new boo and enter the link to the page into the boo field.
record
If you enter your twitter name, your timeline will get linked to your comment.
Promote one of your recent articles
This blog allows you to announce one of your recent blog articles with your comment. Please enter your the corresponding URL as homepage and a selection box will pop up letting you choose an article. (Javascript needed)
(Requirements: 1 comments written)
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
tweetbackcheck