Skip to content

Twitter verlängert URLs

Von einem mir schon länger bekannten Problem berichtet @rowi:

Das Problem ist: Twitter packt seinen URL Kürzer immer auf URLs in Tweets, sogar dann, wenn die URL bereits gekürzt wurde. Das macht Probleme bei Tweets, die z.B. genau 140 Zeichen lang sind und eine URL enthalten, die kürzer als die Twitter KurzURLs ist. Twitter verlängert dadurch die URL im Tweet, wodurch der Tweet selbst länger als 140 Zeichen und deshalb von Twitter abgewiesen wird.

Das klingt blöd? Ist es auch.. :-O

Mit diesem Problem müssen sich aktuell alle Twitter Clients herum schlagen, viele ignorieren dieses Problem leider. Mein Desktop Client Gwibber macht das z.B. gar nicht. Sogar lange URLs werden so gezählt, als wenn wie so lang wären wie eingegeben (da sie von Twitter gekürzt werden, hat man aber mehr Platz).

Wie man aber an dem Tweet sieht: Ich habe soeben für dieses Problem einen Fix ins MicroBlogging Plugin für S9Y eingebaut. Dieses fragt nun bei Twitter nach, wie lang URLs in Tweets werden und berückschtigt das bei Artikel Ankündigungen und im Tweeter, wenn nach Twitter geschickt wird. Wenn nach identi.ca geschickt wird, dann wird die Länge des Dents wie bisher direkt berechnet.

Das klappt bei mir prima, ich warte noch eben den Test bei Rowi ab, dann schicke ich die angepasste Version nach Spartacus. Morgen dürfte also die neue Version für alle verfügbar sein.

Update: Da es bei Rowi zuerst im Tweeter nicht funktionierte (was sich aber als Browser Konfigrationsproblem heraus stellte) hat sich das Update einen Tag verzögert. Habe es gerade nach Spartacus geschickt, Montag sollte es also da sein.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Dieses Blog erlaubt Dir, Audio Kommentare über audioboo.fm hinzuzufügen. Erstelle einen neuen Boo und gib hier den Link auf die Seite Deines Boos ein.
record
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
tweetbackcheck