Skip to content

Geolocations im Microblogging Plugin

Da mir bei meinen aktuellen Anpassungen ein Reiseblog vorschwebte und ich bereits das GeoTag Plugin von Serendipity erwähnte: Sowohl Twitter wie auch Identica können Geolocations von Tweets speichern und anzeigen. Ich habe deshalb das Microblogging Plugin so erweitert, dass es eine Geoposition an die beiden Dienste verschickt, wenn sie mit dem Geotag Plugin bei Veröffentlichung des Artikels angegeben wurden.

Zusätzlich muss sowohl im entsprechenden Twitter wie auch im Identica Account freigeschaltet worden sein, dass Tweets/Dents mit Locations erlaubt werden. Das ist eine gewollte und nützliche Sicherung bei diesen Diensten.

Sind alle genannten Voraussetzungen erfüllt, dann sehen Ankündigungen aus dem Blog wie folgt aus:

 

Bei Tweets ist nahezu nicht zu erkennen, dass sie eine Location gespeichert haben. Nur das kleine Icon oben rechts teilt mit, dass zu dem Tweet eine Position vorhanden ist. Klickt man auf diese, so öffnet sich eine entsprechende Karte.

Bei identi.ca kann man die Position etwas besser ablesen. Unterhalb des Dents steht nun, dass dieser per s9y aus Berlin Neukölln verschickt wurde

OAuth vereinfacht

Zusätzlich habe ich noch die Erstellung der Verbindung des Blogs zu Twitter (aka OAuth) vereinfacht. Es muss nun nicht mehr für jeden Twitter Account eine eigene Applikation erstellt werden, das Plugin benutzt "seine eigene" namens s9y für alle Blogs und Accounts. Man muss nur noch den Verbinden Knopf drücken und der Twitter Applikation Zugriff auf seinen Account gewähren.

Da Garvin Sorgen anmeldete, dass Twitter vielleicht diese Applikation irgendwann einmal sperren könnte, habe ich zusätzlich unter Allgemein noch eine Konfiguration für "einen eigenen Client" eingebaut, mit der man den s9y Client überschreiben kann.

Betatests bei RobLen, Rowi und mir für diese Änderung liefen erfolgreich, ich habe die neue Version 1.40 des Microblogging Plugins nach Spartacus verteilt.

 

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Dieses Blog erlaubt Dir, Audio Kommentare über audioboo.fm hinzuzufügen. Erstelle einen neuen Boo und gib hier den Link auf die Seite Deines Boos ein.
record
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
tweetbackcheck