Skip to content

GPS optimieren beim Nokia E71

Evtl. habe ich meinem Nokia E71 ein wenig unrecht getan, als ich schrieb, dass es elendig langsam bei der GPS Signal Suche ist im Vergleich mit dem Android G1. Das G1 ist nahezu immer online und kann somit A-GPS nutzen, das war bisher bei meinem E71 nicht der Fall. Ich habe mich mal ein wenig eingelesen, was da eigentlich beim Nokia Handy vorgeht und welche Einstellungen was genau bedeuten.

In Menu > System > Einstellungen > Allgemein >Standortbest. findet man alles notwendige.

Bestimmungsmethoden

Hier stellt man ein, auf welche Weise der Standort ermittelt werden soll:

  • Bluetooth GPS
    Hier kann ein externes Gerät angeschlossen werden, z.B. eine GPS Maus. Damit habe ich noch nicht experimentiert, wäre evtl. mal einen Versuch wert, meinen alten Palm GPS Receiver mit dem E71 zu koppeln.
  • Unterstütztes GPS
    Dies ist offenbar das, was ich immer für A-GPS gehalten habe. In Wirklichkeit nennt man dieses CAGPS (Combined Assisted GPS). Hier wird - sobald das Signal zum GPS Satelliten verloren wird (also auch beim Start) - über A-GPS ein Fix ermittelt. Danach wird normal über den GPS Empfänger gesteuert. Hier wird also nur beim Start (oder evtl. in einem längeren Tunnel) über A-GPS die Position ermittelt. Der große Vorteil dabei: Über A-GPS ist ein "Fix" schnell gefunden, viel schneller jedenfalls als mit dem normalen internen GPS Empfänger.
  • Integriertes GPS
    Hier kann man den GPS Chip im E71 ein- und ausschalten. Das sollte also immer angeschaltet sein.
  • Netzbasiert
    Das ist das eigentliche A-GPS, es wird offenbar kontinuierlich darüber die Position ermittelt.

Interessant sind hier also vor allem die beiden Methoden, die A-GPS enthalten. Interessant ist auch, warum die bei mir bisher nie funktionierten.. ;-)

Datenverbindung notwendig

Eine der beiden genannten Methoden hatte ich immer an, jedoch dauerte es trotzdem ewig, bis mal ein GPS Fix gefunden wurde. Problem dabei: Für beide Methoden wird eine Datenverbindung zum Provider benötigt, beim unterstützten nur selten (vor allem beim Start), beim netzbasierten des öfteren. So eine Verbindung hatte ich bisher nicht angegeben, da ich vermutete, dass eine Methode einfach die ungefähre Lage anhand der Funkmasten in der Umgebung ermittelt und dafür keine Internetverbindung notwendig wäre.

So etwas scheint Google Maps zu tun. Dieses kann auch in der Wohnung einen ungefähren Aufenthaltsort ermitteln, der in der Stadt sogar relativ aussagekräftig ist. Ganz offenbar funktioniert das hier genau über Funkmasten Interpolation. Und: Google Maps benötigt dafür keine zusätzliche Internetverbindung, es benutzt die bereits verwendete (also WLAN bei mir).

Zugangspunkt einstellen

Unter Menu > System > Einstellungen > Allgemein >Standortbest findet man auch noch den Eintrag "Standortbest.server". Hier kann man zum einen die Server Adresse (supl.nokia.com) eintragen aber auch den Zugangspunkt. Letzterer war bei mir bisher nicht definiert, deshalb funktionierte nur die Mehtode "Integriertes GPS". Leider kann man hier aber auch keinen WLAN Zugangspunkt sondern nur eine Datenverbindung zum Provider auswählen. :-( In meinem Fall ist diese Verbindung kostenpflichtig. Aber nachdem ich hier einen Zugangspunkt ausgewählt hatte, funktionierten beide A-GPS Methoden nun und ein Fix war in wenigen Sekunden gefunden!

Ein Blick in das Datenprotokoll des Handys zeigt: Beide Methoden bauen einen Verbindung zum eingestellten Provider auf.

Dabei scheint "Unterstütztes GPS" der selbe Modus zu sein, den Google Maps per default (und ohne gebührenpflichtige Verbindung) benutzt. Ist nur diese Methode neben dem integrierten angeschaltet, so wird nun auch ziemlich schnell in der Wohnung ein ungefährer Standpunkt ermittelt. Dieser ist der selbe, den auch Google Maps anzeigt. Bei "netzbasiert" passiert das selbe.

Fazit

Mit den beiden Methoden hat man nun draußen deutlich schneller einen Fix gefunden. Leider ist dies in meinem Fall kostengebunden. Und weiterhin gilt: Der GPS Empfänger im Android G1 scheint einfach deutlich besser zu sein. Gerade habe ich beide Geräte mal auf die Fensterbank gelegt. Das G1 hatte wieder in wenigen Momenten das korrekte Signal und Zugriff auf die GPS Sateliten, das Nokia Handy fühlte sich offenbar durch die nahe Hauswand gestört, so dass es wieder reichlich Zeit benötigte.. Beim Nokia scheint das eher Glückssache oder eben witterungsbedingt zu sein. Bei meinen "Aus-dem-Fenster-halt-Test" gestern bei strahlendem Sonnenschein hatte es einen Fix und GPS Verbindung in vergleichbarer Zeit wie das G1..

Später: Nanu? Wenn das E71 erst mal draußen einen Fix gefunden hat, dann bekommt es auch nach kurzzeitig verlorenem Signal in der Wohnung in ca. 2m Entfernung vom offenen Fenster wieder Verbindung zum GPS Sateliten (ohne eine Datenverbindung aufzubauen)? Das ist doch gar nicht mal so schlecht. :-)

Trackbacks

www.handy-faq.de

www.handy-faq.de am : nach firmware upgrade kein wlan, gps

"nach firmware upgrade kein wlan, gps " vollständig lesen
Handy Forum > Handy & Tablet Forum > Nokia Forum > Nokia E-Serie > Nokia E71 Forum nach firmware upgrade kein wlan, gps Benutzername Angemeldet bleiben? Kennwort Registrieren Handy Portal Hilfe Kalen[..]

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

nachholer

nachholer am :

Moin Grischa,

guck mal hier:

http://www.youtube.com/watch?v=Ypljg3MLAf8

Jetzt überlege ich natürlich, wo bei meinem E71 die GPS-Antenne ist. Meine Genauigkeit ist noch gruseliger als im Video.

Grischa

Grischa am :

Hmm! Interessant! Falls Du den Anschluss am E71 findest, wäre ich interessiert. :-)

Habe leider keine Ahnung, wonach ich suchen müsste und aufschrauben möchte ich es eigentlich auch ungerne..

LuckyKvD

LuckyKvD am :

Vielen Dank für diesen Beitrag, ich hatte die Einstellungen auch noch nicht vorgenommen, was mich interessieren würde was er im Monat an Datenvolumen saugt?!

Grischa

Grischa am :

Das würde ich auch gerne mal wissen.. Oo

raca

raca am :

Bei mir dauert es immernoch ewig (ca. 6 Min.) bis das GPS signal gefunden ist!

Könntest Du bitte nochmals genau sagen was einzustellen ist damit es schneller geht!?

Tausend Dank, denn das warten ist echt nervig

nachholer

nachholer am :

In "System/Einstell./Allgemein/Standortbest./Bestimmungsmethoden" alles anschalten ausser Bluetooth, aber imho steht das in Grischas Post.

Wenn Du allerdings im Wald (kein freier Himmel), fernab jeglichen WLans sowie ohne UMTS/EDGE/GPRS-Verbindung stehst, sind 6min eigentlich normal.

raca

raca am :

ok, dann habe ich es ja richtig, dennoch dauert es ewig.

nachholer

nachholer am :

Dit ist doch logisch! Wenn kein WLan/UMTS/GPRS/EDGE greifbar ist, versucht er Dich anhand der Mobilfunkantenne zu lokalisieren und fragt dit via GSM ab. Fehlen da Daten, weil Du in der Pampa oder die Antenne nicht in irgendeinem Verzeichnis steht, dauert die reine GPS-Lokalisierung halt etwas.

Probier das Ganze mal mitten in einer Stadt aus.

raca

raca am :

ok, danke teste es Morgen in Wiesbaden

Gruß

HM56

HM56 am :

Ich bin mit der Beschreibung von "unterstützes GPS" und "netzbasirt" nicht ganz einig.

Meines Wissens nach ist das unterstütze GPS als A-GPS bezeichnet. Das hat mit der eigentlichen Navigation gar nichts zu tun. Es geht lediglich darum dass dein Handy sofort die Position der Satelliten hat und somit sehr schnell seine Position finden kann. Dazu wird von einem Server im Netz eine kleine Menge an Daten via Handynetz geladen.

Ist zwar noch von Maps 2.0: http://www.nokia.de/ovi-dienste-und-apps/nokia-maps-o3/service/nokia-maps-2-0/a-gps

Netzbasiert bedeutet die Position wird lediglich durch die GPS-Antennen deines Netzbetreibers gemacht. Dies ist jedoch für eine vernüftige Navigation nicht nutzbar. Da können locker mal 500mtr in einer Richtung drin sein.

Grüße

HM56

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Dieses Blog erlaubt Dir, Audio Kommentare über audioboo.fm hinzuzufügen. Erstelle einen neuen Boo und gib hier den Link auf die Seite Deines Boos ein.
record
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
tweetbackcheck