Skip to content

Serendipity Avatar Plugin 1.44

Wie man in meinem Blog erkennen kann, habe ich wieder mal eine Erweiterung in das Serenditpity Avatar Plugin eingebaut. Bei einem befreundeten Blog habe ich so genannte Wavatare entdeckt, die mir richtig gut gefallen. Gravatar hat inzwischen einen Fallback eingebaut. durch den nicht einfach nur das Gravatar Logo gezeigt wird, wenn kein Gravatar für den Benutzer gespeichert ist, sondern automatisch generierte Bildchen, wie sie schon seit längerem in dem Serendipity Avatar Plugin eingebaut sind. Gravatar unterstützt die Monster IDs, Identicons und nun zusätzlich Wavatare, welche genauso gemacht sind, wie die anderen beiden, nur anders aussehen:

 

Shamus Young hat die Wavatare in einem WordPress Plugin eingeführt, Gravatar hat sie dann übernommen. Was Gravatar kann, können wir auch: Auch das Serendipity Avatar Plugin unterstützt nun Wavatare.

Diese Art der Avatare haben den Vorteil, dass man sich nicht (wie bei Gravatar) bei einem externen Service anmelden muss und trotzdem überall immer das selbe Icon hat, da dieses aus den Angaben des Benutzers generiert wird. Ein bisschen unterschiedlich sind sie schon, so generiert WordPress die Icons nur aus einer EMail Adresse, unter Serendipity werden sie aus allen 3 Angaben (Name, EMail und URL) generiert, so dass man nicht auf eine EMail Angabe angewiesen ist, um eindeutige Icons zu erzeugen.

Zusätzlich habe ich noch den Gravatar Fallback eingebaut. Wer die Icons nicht in seinem Blog hosten will, kann also nun auch einen der Gravatar Fallbacks benutzen.

Die Version 1.44 ist über Spartacus zu beziehen oder wie immer gleich hier im Blog.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Papa Bodehase

Papa Bodehase am :

Die schauen wirklich mal angenehm anders aus. Gefällt mir.

Wobei die meisten Leser eh schon ein Gravatar-Bildchen haben, was ich eigentlich am Besten finde. Aber trotzdem eine schöne Idee.

Grischa

Grischa am :

Yep, ich fand die auch echt schick! Besser als die beiden anderen ähnlichen: monsterid und identicon. Letztere wurden für mich irgendwann sowieso indiskutabel, da sie zu oft Hakenkreuz ähnliche Strukturen erzeugten.

Jeder hat inzwischen ein Gravatar: Dem würde ich widersprechen. Schau hier mal in Artikel, die viel kommentiert werden, da ist das klar nicht so. Z.B. dieser hier: http://blog.brockha.us/index.php?/archives/165-ARCHOS-605-WiFi.html

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Dieses Blog erlaubt Dir, Audio Kommentare über audioboo.fm hinzuzufügen. Erstelle einen neuen Boo und gib hier den Link auf die Seite Deines Boos ein.
record
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
tweetbackcheck