Skip to content

Vergleich zwischen Nokia E61, E71 und Treo 680

Ich konnte nun ein wenig mein neues Nokia E71 ausprobieren. Ich bin mittlerweile an Tastatur Handys gewöhnt, meine beiden Vorgänger waren das Nokia E61 und davor der Treo 680 (nach dem Treo 650). Somit vergleiche ich erst einmal diese Handys. Einen Vergleich zwischen dem Nokia E61 und dem Treo 680 habe ich ja schon einmal gemacht, deshalb vergleiche ich hier vor allem das E61 und seinen Nachfolger.

Was als erstes sofort ins Auge springt ist der Größenunterschied zwischen den Handys. Das E71 ist deutlich geschrumpft. Es hat nun eine ähnliche Größe und auch einen ähnlichen Formfaktor wie der Treo 680, ist aber wesentlich flacher als dieser und das E61. Überhaupt ähnelt es eher dem Treo als dem E61. Wurde mein E61 oft spöttisch als "Taschenrechner" bezeichnet, sieht das E71 nun sehr edel und eben nicht so klobig aus.

Größenvergleich

Wie man sieht, haben alle drei Handys eine ähnlich Höhe, das E61 ist allerdings deutlich breiter. Das E71 ist dabei angenehm flach, das E61 schon deutlich fetter und der Treo 680 ist ca. doppelt so dick, wie das Nokia E71! Das E71 macht insgesamt einen sehr wertigen Eindruck. Nichts knarzt und vieles ist aus Metall. Leider sind die Metallflächen so gearbeitet, dass man sofort jeden Fingerabdruck darauf sieht, das war beim E61 noch nicht so.

Der verkleinerten Bauform sind natürlich die Größe des Displays und der Tastatur zum Opfer gefallen.

Tastatur

Obwohl die E71 Tastatur kleiner als die seines Vorgängers ist, gefällt sie mir sogar noch besser. Der Druckpunkt der Tasten ist knackig, verglichen damit ist die Tastatur des E61 eher schwammig. Auch fühlt man die Tasten sehr gut, da sie leicht gewölbt sind. Hier scheint man sich einiges von der klasse Tastatur des Treos abgeschaut zu haben, nur die Wölbung des letzten ist noch mehr ausgeprägt.

Einziger Nachteil, der mir auffiel, ist die Strg Taste. War sie beim E61 noch eine einzelne Taste, ist sie nun die Alternativ Belegung für die Alt Taste. Will man sie also auslösen, muss man zuerst die Num- und danach die Alt Taste betätigen. Leider ist die Strg Taste bei Nokia relativ wichtig: Strg-C kopiert ins Clipboard, Strg-V kopiert aus selbigen wieder heraus, wie man dies von den meisten Betriebssystemen gewohnt ist. Geht auch so, so oft habe ich das Clipboard auf dem Handy noch nicht benutzt.

Display

Die Auflösung ist weiterhin 320x240 Pixel, allerdings sind die auf eine deutlich kleinere Fläche verteilt: Von den drei Handys hat das E71 das kleinste Display. Dieses ist jedoch gestochen scharf, schnell und mit angenehmen Farben. Ich habe beide Displays mit dem dailyme.tv Video Player verglichen. Beim E61 kommt natürlich noch ein wenig mehr TV Feeling auf, allerdings reicht mir das kleine Display des E71 hier vollkommen aus. Für alles andere ist die Größe hier sowieso mehr als ausreichend.

Weiteres

Das E61 war ja schon reich an Features, aber das E71 setzt noch einen drauf! Inzwischen ist noch eine Kamera dabei. Diese war zwar auch schon beim E61i vorhanden, als E61 Benutzer ist sie für mich aber neu. Als echte Neuerung ist ein (A)GPS Empfänger enthalten mit dazu passender Navigationssoftware. Und zum ersten Mal habe ich ein Radio im Handy, was will man mehr?! :-D

Auch der Kalender, der mir beim Umstieg vom Treo auf das E61 als ziemlich rudimentär erschien, wurde überarbeitet.

Über die meisten dieser Punkte werde ich noch etwas in folgenden Artikeln schreiben.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

nikolaus huss

nikolaus huss am :

Noch einer, der dem Palm lebewohl sagen musste. Am meisten vermisse ihc das 1-a display des 680er und die sauber definierten programme, die mitsynchronisieren (bonsai, listpro). da ist die symbianseite noch immer echt schlecht.

aber die akkuhaltbarkeit. ... super.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Dieses Blog erlaubt Dir, Audio Kommentare über audioboo.fm hinzuzufügen. Erstelle einen neuen Boo und gib hier den Link auf die Seite Deines Boos ein.
record
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
tweetbackcheck