Skip to content

Ein merkwürdiger Versuch der Abzocke

Inzwischen versucht man es also auch bei mir. Neulich kam eine Email einer mir völlig unbekannten Firma rein:

Sehr geehte(r) XXXXX@XXXXX.XX
,

Wie Sie bereits wohl erfahren haben, haben wir Ihnen eine Rechnung geschickt die bisher aber nicht von Ihnen beachtet oder bezahlt wurde.

Sie haben immernoch offene Forderungen in Hoehe von 50,- Euro. Den Vertrag finden Sie auf unserer Seite.

Nutzen Sie den untenstehenden Link fuer einen begleich ihrer Zahlung mit der Option \"Sofortueberweisung\" :

http://junkload.de/rechnung.php?id=XXXXXXXXXXXXX

[ Anklicken oder im Browser oeffnen ]

Nach einer erfolgreichen Zahlung koennen Sie sich im Mitglieder-Bereich einloggen und Ihren Versand erfolgen. Beachten Sie bitte das eine umgehende Zahlung erforderlich ist um so hohe Kosten zu vermeiden :

User: XXXXX@XXXXX.XX

Passwort: XXXXXXX 

Man muss wohl nicht erwähnen, dass mir weder irgendeine Rechnung zugeschickt wurde, noch dass ich mal irgendeine Art von Kontakt zu der Firma hatte. Lustig an dem Schreiben ist vor allem, dass sie von der "Person", bei der sie diese Rechnung einfordern wollen, offenbar nur die EMail Adresse haben (siehe Kopf der Mail). Was soll das denn für ein lustiger Vertrag sein? Kann man überhaupt Verträge mit Emails abschließen? In den Shops die ich so gebaut habe, lasse ich den Shop dann wenigstens mal eine Rückfrage bei der Email ausführen, damit man etwas sicheres in der Hand hat.

Die Email, die hier benutzt wird, ist eine Junk Email, die ich vor ca. 1,5 Jahren in einem Forum mal benutzt habe (das natürlich nichts mit obiger Firma zu tun hat). Ich benutze in solchen Fällen immer unterschiedliche Emails, damit ich nachher verfolgen kann, wer meine Email verkauft.

Somit gibt es nur 2 Möglichkeiten: Entweder hat das uralte Forum tatsächlich irgendwann einmal meine Email verkauft, oder einer der Foren Admins benutzt Emails aus den Foren, um sich irgendwo anzumelden. Ich tippe natürlich auf ersteres, da in den 1,5 Jahren, in der ich die Email Addy nicht mehr benutzt habe, immer mal wieder Junk auf dieser Mail einging.

Ich bin kein Einzelfall. Wenn man etwas nach dem Laden googled, dann findet man viele Beschwerden darüber, dass da ganz dubiose Geschäftsgebaren vorhanden zu sein scheinen. Z.B. hier eine heiße Diskussion über SPAM mässigen Rechnungsversand.

Offenbar versuchen sie einfach per SPAM Rechnungen zu verteilen. Ein paar Empfänger werden schon darauf anspringen und reagieren. Kann mir alles recht egal sein, weil ich die Seite nicht kenne und definitiv keinen Vertrag  mit denen eingegangen bin. Anzeigen sollte man solche Leute eigentlich, aber dafür bin ich gerade zu faul und habe zu wenig Zeit.

Es kam dann ein paar Tage später noch eine 2. Mail rein:

Sehr geehte(r) XXXXX@XXXXX.XX
,

Um Missverstaendnisse und weitere Vorwuerfe zu vermeiden haben wir Ihnen folgende Informationen bereitgehalten:

Junkload.de - Vertrag und Wiederrufsrecht:
http://junkload.de/template/agbs.php

Jeder der bisher eine Mahnung erhalten hat, hat somit sein Wiederrufsrecht versaeumt. Beachten Sie dies bitte.
Sollten trotzdem Anmeldungen durch dritte durchgefuehrt worden sein und Sie sicher sind das sie es nicht waren itten wir trotzdem um eine Aufklaerung und eine Bezahlung.

Den Junkload Support erreichen Sie ebenfalls per Kontaktformular. Beachten Sie bitte das es bis zu 48 Stunden auern kann bis eine Antwort zu erwarten ist:
http://junkload.de/support.php

Ihr Rechnungslink befindet sich immernoch unter:
http://junkload.de/rechnung.php?id=XXXXXXX

Sollten Sie z.B. eine finanzielle Situation haben in denen sie momentan nichts bezahlen können so schreiben Sie nseren Support an. Wir finden fuer Sie immer eine Loesung.

Aha.. Bei Anmeldung durch dritte bitten sie um Aufklärung und Bezahlung.. Na klar.. Ist das meine Aufgabe, denen mitzuteilen, dass ihr Shop (wissentlich oder nicht) verrückt spielt? Die Zeit benutze ich doch lieber, um Blog Einträge zu schreiben.. :-D

Als nettes Schmakerl zum Schluss bekomme ich nun heute 2 EMails von einem anderen Newsverteiler (gametask.de), der vor Abzocke von Firmen wie dieser warnt. Das delikate daran: Auch dieser Newsletter ist mir völlig unbekannt und wird an eben die Mail Adresse verschickt, die auch der Abzocker selber benutzt. Was soll man davon nun halten? Zufall?

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

uwe

uwe am :

*grins* Mir geht's genauso - Mail von Junkload, danach 'ne Mahnung von Junkload, und dann auf einmal die Newsletter von gametask. Alles an meine spam-only Adresse.

Sind wir in denselben Foren?

Grischa

Grischa am :

Wenn Du "RPG Uwe" bist, dann wurde mir das genannte Forum sogar damals von Dir empfohlen.. :-)

rpg uwe

rpg uwe am :

Huch, na dann sag ich jetzt lieber nichts mehr. Ich bin mal kurz weg, meine Mails von vor 1.5 Jahren durchforsten :-)

matzika

matzika am :

...solche mails sind einfach nur der hammer. hab dergleichen auch schon mal erhalten. war aber alles nur fake! die spekulieren darauf, dass man zahlt (wenn's eher eine kleinere summe ist), damit die sache aus der welt ist. solange kein gerichtlicher mahnbescheid kommt, kann man entspannt bleiben. und der kam auch nie. insofern - völlig banane ;-)

Nico

Nico am :

solche mails kursieren leider immer wieder im internet... sehr ärgerlich hier herscht eindeutig mehr aufklärungsbedarf, weil immernoch viele internetnutzer auf so einen mist reinfallen...

BM

BM am :

Ja du hast Recht Nico. Man müßte mal eine Informations Seite zu dem Thema starten. Und in der blogosphäre verbreiten.

Vor allem sind es Blogger die solche Mails bekommen. Und meistens sind das Privat Blogger die leichtes Ziel für solche Betrüger sind.

Was hält ihr davon?

Grischa

Grischa am :

Mittlerweile bekomme ich regelmässig von dieser Art von Services solche Mails. Es sind immer mal wieder unterschiedliche Services mit ähnlichem Angebot aber immer an die selbe SPAM Email Adresse.

Offenbar ist das ein Besitzer, der eine Liste von EMails hat, die er immer mal wieder versucht. In letzter Zeit wird ja auch immer mal wieder im TV und auch vom Verbraucherschutz auf dieses Thema hingewiesen.

In meinem Fall, wo sehr klar ist, dass ich keinen Vertrag abgeschlossen habe (sie kennen ja nicht mal meinen Namen) kann ich diese Mails einfach dem Mülleimer überlassen. Sollte ein Name bekannt sein, muss man wohl noch eben einen Wiederspruch einlegen, dann sollte die Geschichte auch gegessen sein.

Sehr nervig, aber SPAM gehört mittlerweile einfach dazu.. :-(

Maximilan

Maximilan am :

Habe auch eine, sogar mehere Mails von diesen Betrügern erhalten. Einfach ignorieren.

Maxim

Maxim am :

habe täglich mindestens eine solcher Abzockmails im Breifkasten.

Die Fakemails von Ebay waren ja auch nicht ohne ...

UW

UW am :

Zum Glück hab ich noch nie solche Mails bekommen. Muß ich auch nicht haben. Da sollte wirklich noch viel mehr Aufklärungsarbeit betrieben werden. Wer weiß wie viele auf diesen Schmu reinfallen.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Dieses Blog erlaubt Dir, Audio Kommentare über audioboo.fm hinzuzufügen. Erstelle einen neuen Boo und gib hier den Link auf die Seite Deines Boos ein.
record
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
tweetbackcheck