Skip to content

Palm Centro: Treo 500 mit Palm Betriebssystem aber ohne WLAN

palm-centro Golem berichtet gerade, dass der Palm Centro nun für 299,-€ auch nach Europa kommt. Der Centro soll dem Treo 500 zumindest optisch ähnlich sein, unter der Haube läuft jedoch endlich wieder das Palm OS. Er hat aber einen Nachteil: Er kann nicht wie sein Windows Mobile Bruder mit UMTS umgehen.

Beiden ist gemeinsam, dass sie immer noch kein WLAN unterstützen, was für mich derzeit nach meinen Versuchen mit dem E61 ein K.O. Kriterium ist. Mir ist nicht ganz klar, was eigentlich der Vorteil zu den bisherigen Treos sein soll, ich kann keinen wesentlichen Unterschied erkennen, außer evtl. eine verbesserte Kamera, wobei diese nur für den Treo 500 beschrieben wird, aber nicht für den Centro.

Ich persönlich ziehe eigentlich immer noch das Palm Betriebssystem dem Symbian aus unterschiedlichen Gründen vor, wobei mir aber bei der Hardware Nokia wegen dem WLAN deutlich mehr zusagt. Allerdings gibt es für mich derzeit keinen Kaufgrund für einen neuen Treo ohne echte Verbesserungen und ich tendiere somit gerade zum Nokia E61i als nächstes eigenes Handy.

Gestern hatte ich in der Firma ein N95 8GB in der Hand, wohl das neue Topteil von Nokia. An Features ist das Teil wirklich stark, Optik sieht allerdings eher nach einem Schnellschuß aus und ich bin mittlerweile wirklich auf Tastaturhandys eingeschworen. Nö.. Wenn ich mir jetzt ein neues Handy zulegen würde, wäre es wohl das E61i von Nokia.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Matthias Strack

Matthias Strack am :

Ein Smartphone ohne WLAN, damit könnte ich leben.

Aber ohne UMTS?

Das kann doch kostenmässig nicht so dicke einschlagen bei der Pruduktion.

Grischa

Grischa am :

Bei UMTS vermute ich gar nicht die Hardware als Problem, sondern die Software. Offenbar hat Palm Probleme, UMTS in ihren Handystack zu implementieren, anders kann man sich das langsam nicht mehr erklären.

Bei WLAN ist das allerdings etwas anderes, denn es gab schon Palm Geräte mit WLAN, wenn auch mit veraltetem langsamen Versionen.

Unter dem Strich ist es mir aber trotzdem schleierhaft, warum beides nicht implementiert wird..

Dass man ohne WLAN auskommt, denkt man übrigens so lange, bis man mal ein WLAN Handy mit einem vernünftigen Display und Tastatur benutzt hat. So war das jedenfalls bei mir. :-)

Matthias Strack

Matthias Strack am :

Ja ich hab mit dem Fujitsu Siemens T830 momentan auch ein Smartphone mit Tastatur, UMTS und WLAN von daher hab ich gut reden :-)

Aber du hast schon recht, eine eierlegende Wollmilchsau in der Tasche zu haben ist schon besser.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Dieses Blog erlaubt Dir, Audio Kommentare über audioboo.fm hinzuzufügen. Erstelle einen neuen Boo und gib hier den Link auf die Seite Deines Boos ein.
record
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
tweetbackcheck