Skip to content

Geocaching Ausstattung erweitert

Langsam wird das Wetter ja wieder etwas besser. Es ist zwar immer noch recht kalt, aber es regnet nicht mehr und die Sonne scheint. Somit bin ich motiviert, wieder meinem Hobby GeoCaching zu frönen. :-)

Deshalb habe ich mal meine GeoCaching Tasche etwas aufgebessert, in der bisher nur meine GPS Maus mit Software für den Treo und einige kleine Tauschobjekte waren.

Hinzugekommen ist ein kleines Fernglas, das ich als Abo Geschenk bekommen habe. Vielleicht recht nützlich, wenn man mal das Terrain sondieren oder nach Muggels Ausschau halten will.

Bei eBay habe ich mir dann noch 2 weitere Gadgets besorgt:

kompass Einen Kompass. Einige Cache Beschreibungen enthalten Richtungsangaben. Mit meiner GPS Software kann ich zwar eigentlich auch Richtungen ermitteln, allerdings funktioniert dies nicht stehend: Ich muss mich dafür bewegen. Dies wird dann eigentlich immer ziemlich ungenau. Im Prinzip hätte es auch ein Kinderkompass getan, so etwas habe ich aber nicht gefunden. Nun habe ich einen recht professionellen Kompass aus Metall mit Peilvorrichtung und allem Schnickschnack ersteigert, da er sehr günstig war. Sehr edles Teil!

Was mir immer fehlte, war eine Taschenlampe. Wenn ich mit meiner Schwester auf Suche ging, hatte diese immer eine LED Lampe dabei. Die war ziemlich gut, weil sie ein sehr helles Licht bei nur wenig Batterie Verbrauch liefert. Der gleiche Verkäufer, bei dem ich auch den Kompass erstand, hatte auch eine LED Lampe im Angebot, wieder sehr günstig. Das besondere: Sie benötigt keine Batterien, sondern hat einen Dynamo, der einen internen Akku auflädt. Das ist doch mal umweltbewusst, außerdem kann ich nun auch im tiefsten Dschungel auf Cache Jagd gehen. :-D

dynamo_led_lampe Die Gebrauchsanweisung war allerdings lustig: Wie üblich steht dabei, dass der Akku seine beste Performance bekommt, wenn man ihn erst einmal vollständig auflädt. Dazu wird empfohlen, die Dynamo-Kurbel 30min mit 2 Umdrehungen pro Sekunde zu drehen. Initial per Steckdose aufladen geht nicht.. Hüstel.. Da hört bei mir dann allerdings jegliche Umweltliebe auf. Das tue ich mir wohl nicht an, und lebe mit einem Akku, der evtl. nicht die volle Performance liefert.

Aber die Lampe an sich ist echt klasse. Super verarbeitet, helles Licht in 2 Stufen und als Gimmick kann man an den Dynamo auch noch Nokia Handys ansschließen. 1 min kurbeln soll 2 min Gesprächszeit bringen. Habe ich gerade mal an dem E61 probiert: Klappt! :-) Also auch Telefonieren funktioniert nun, falls ich mal mit dem Flugzeug auf einer einsamen Insel abstürze (bin gerade am LOST sehen.. ;-)). Voraussetzung natürlich: Empfang!

Wie auch immer: Mit meiner gut gefüllten GeoCaching Tasche komme ich mir nun vor wie der Indiana Jones des Cachings! :-D Eigentlich sollte ich bei der nächsten Suche meinen Hut aus Peru aufsetzen, damit das auch entsprechend aussieht.. :-D

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Dieses Blog erlaubt Dir, Audio Kommentare über audioboo.fm hinzuzufügen. Erstelle einen neuen Boo und gib hier den Link auf die Seite Deines Boos ein.
record
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
tweetbackcheck