Skip to content

GooSync: Einrichtung für das Nokia E61

GooSyncLogo Nachdem ich GooSync allgemein vorgestellt und die Konfiguration für den Treo 680 im speziellen beschrieben habe, bin ich noch die Beschreibung der Konfiguration für das Nokia E61 schuldig.

Diese geht deutlich einfacher als beim Treo von statten, weil das E61 bereits Zugriff auf das Internet über WLAN hat (es muss also nicht wie beim Treo erst ein solcher installiert werden) und zusätzlich kann das Nokia E61 bereits mit dem SyncML Protokoll Daten abgleichen, das GooSync benutzt. Dadurch muss kein spezieller GooSync Client auf dem E61 installiert werden

Device bei GooSync festlegen

Wie beim Treo logt man sich zuerst in seinen GooSync Account ein und öffnet dann das Menü "My Devices". Hier wählt man das E61 als sein Device aus. GooSync bietet für dieses Handy neben der Beschreibung, wie man manuell installiert, auch den Service einer KonfigurationsSMS an. Nachdem man hier seine Telefonnummer und seinen GooSync Account eingegeben hat, schickt GooSync diese an das Handy.

SyncML Zugang auf dem Handy konfigurieren

In der SMS stehen Konfigurationsdaten, die das Handy benutzt, um einen neuen SyncML Zugang zu GooSync zu speichern. Nachdem man diese Konfiguration akzeptiert und gespeichert hat, öffnet man im Menü "Verbindungen" die Anwendung "Synchronisieren". In der Liste der Synchronisierungspunkte sollte man nun einen mit dem Namen "GooSync.com" finden. In den Optionen öffnet man das Menü "Sync.-Profil bearbeiten" und stellt in den Verbindungseinstellungen seinen GooSync Namen und Passwort ein, falls diese nicht bereits eingetragen sind.

Als Zugangspunkt habe ich "Immer fragen" eingestellt, damit ich jeweils abhängig von meinem aktuellem Standort ein zur Verfügung stehendes WLAN auswählen kann. Damit sind wir fertig.

Testen

Ich habe die Anwendung Synchronisation gleich mal in die Liste meiner Programme im Hauptbildschirm gelegt, damit ich immer einfach synchronisieren kann. Dies erledigt man über System -> Einstellungen -> Telefon -> Standby Modus -> Progr. im akt. Modus.

Danach rufe ich die Synchronisation auf, wähle den gerade konfigurierten Zugangspunkt "GooSync.com" aus und klicke ihn an. Bei meiner Konfiguration werde ich nun gefragt, welchen Einwahlpunkt ich benutzen will und ich wähle mein WLAN aus. Danach startet das E61 die Synchronisation meiner Handy Termine mit dem GooSync Service, der wiederum mit dem Google Kalender synchronisiert.

Ein Vergleich der Termine in beiden Anwendungen ergibt: Hat perfekt geklappt! Einziges Problem ist, dass mir die Strategie nicht ganz klar ist, wie sich die Synchronisation verhält, wenn man ein und den selben Termin in beiden Applikationen verändert. Mal wird dann der Google Kalender Eintrag und mal der aus dem Handy genommen. Das ist aber okay, denn eigentlich sollte man einen Termin immer nur in einer Anwendung verändern und danach dann am besten gleich synchronisieren.

Fazit

Klappt perfekt! Die Verbindung vom Nokia E61 zum Google Kalender ist dadurch, dass hier alles mit Bordmitteln des Nokias erledigt werden kann, noch einmal deutlich einfacher, als beim Treo. Vor allem natürlich auch dadurch, dass das E61 WLAN bereits integriert hat. Genau das macht die Synchronisation mit dem Treo deutlich komplizierter: Der Treo muss erst per USB mit dem Rechner verbunden werden, dort muss ein Conduit gestartet (und bezahlt) sein, dann muss ein Extra Client auf dem Treo gestartet werden usw.

Beim Nokia ist die Synchronisation ohne jegliches Kabelgefummel im Prinzip mit einem Knopfdruck erledigt. Das ist nun wirklich komfortabel, so stelle ich mir mobile Synchronisation vor, denn man kann nun überall seine Daten synchronisieren, wo man einen WLAN Zugang hat.

Da die Termine in Nokia Handys ziemlich genau den gleichen Informationsumfang haben, wie der Google Kalender, benötigt man für die Termine nun wirklich kein Outlook mehr.

Da hier alles, was dazu benötigt wurde, komplett kostenlos ist (mit der Einschränkung, dass nur Termine im aktuellen Zeitraum synchronisiert werden), kann ich diesen Service für Nokia Handys jedem deutlich empfehlen. Ich find's echt genial!

Trackbacks

blog.brockha.us

blog.brockha.us am : Nokia Handies mit Google Calendar synchronisieren

"Nokia Handies mit Google Calendar synchronisieren" vollständig lesen
Wie mir das "Letzte Suchen" Plugin von Serendipity immer wieder mitteilt, ist dieses Thema immer noch eines, das sehr oft auf mein Blog führt. Ich hatte ziemlich genau vor 1,5 Jahren bereits darüber geschrieben. Damals hatte ich beschr

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Matthias

Matthias am :

Coole Sache, ich werde das demnächst mit meinem E60 mal ausprobieren.

Grischa

Grischa am :

Ja, ich würde mal tippen, dass das bei allen neueren Nokias gleich (einfach) geht.

Und: Ist wirklich eine ziemlich coole Sache! Lohnt sich und koscht ja nüscht.. :-)

RobRoy

RobRoy am :

Hab es eben auf meinem E71 eingerichtet. Klappt wunderbar. Sehr einfache Einrichtung und Verwendung.

Grischa

Grischa am :

Jep! Habe ich inzwischen auch auf meinen E71 eingerichtet. Wirklich prima der Service. Mittlerweile würde ich mir wünschen, tatsächlich mindestens 2 Google Kalender synchen zu können, aber dafür zu löhnen, habe ich nicht so die rechte Lust.

Na mal schauen. Habe gerade die Preise nicht im Kopf, wenn das günstig ist, mache ich das evtl. doch mal..

Eastpak1984

Eastpak1984 am :

Kannst du mir Hilfestellung zum E71 geben? Habs ausgewählt, und mir die Konfigurations-SMS schicken lassen. Und wie gehts nun weiter?

Hauptmenü -> Verbindungen existiert, aber darin ist bei mir kein Eintrag "Synchronisation".

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Dieses Blog erlaubt Dir, Audio Kommentare über audioboo.fm hinzuzufügen. Erstelle einen neuen Boo und gib hier den Link auf die Seite Deines Boos ein.
record
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
tweetbackcheck