Skip to content

Geschichten aus Buenos Aires

Wofuer stehen die Leute da an? Fuer das neue iPhone? Eine Wii? Na? Weit gefehlt: Das ist das normale Bild hier in den Strassen an den Bushaltestellen! Fuer uns als Deutsche irgendwie schwer vorstellbar, aber wenn viele Wartende vorhanden sind, dann gehen diese Schlangen bis zur naechsten Strassenkreuzung. Dies geschieht jedoch nicht nur bei vielen Leuten. Bereits wenn 2 Wartende vorhanden sind, so stehen diese bereits in einer Schlange!

Das gleiche gilt auch fuer Bahnhoefe: auf die Bahnsteige sind Markierungen gemalt. An diesen bilden die Argentinier, die Wert auf einen Sitzplatz legen, Schlangen.. Wenn der Zug dann haelt, ist es selbstverstaendlich, dass die Schlange zuerst eintritt und sich einen Sitzplatz sucht. Diese Schlangen passen eigentlich irgendwie besser in das Bild, das Argentinier normaler Weise von uns Deutschen haben.. :-D

Taxifahrer Proteste

So diszipliniert geht es hier allerdings nicht immer zu. Vorletzte Woche wollte die Regierung Gesetze verabschieden, die Taxifahrer mit einigen Restriktionen belegen sollten. Diese Restriktionen waren in der Art, dass man den Taxistas tatsaechlich verbieten wollte, besoffen Taxi zu fahren :-D. Im Land des Ché loeste das natuerlich sogleich eine Revolution aus: Einen Tag lang lieferten sich die Taxistas hier in Buenos Aires (im wahrsten Sinne) blutige Strassenschlachten mit den Polizisten. Wohlgemerkt: Fuer ein paar Restriktionen, die uns wiederum total selbstverstaendlich erscheinen.. :-D 

El Reloj de George Bush

Eine andere Geschichte amuesiert die Portenios (Einwohner von Buenos Aires) immer noch koestlich, wenn sie sie erzaehlen: Ganz Suedamerika ist vor allem bei uns in Europa dafuer bekannt, dass man ein wenig auf seine Sachen aufpassen muss, wenn man durch die Strassen geht. Nichts wildes, man sollte nur nicht gerade in einer ueberfuellten U-Bahn seine Geldboerse in der Gesaesstasche aufbewahren.. ;-)

Eines Tages kam George Bush Jr. hier nach Buenos Aires. Genau: Der, mit den vielen Leibwaechtern, fuer den wir in Deutschland ganze Landstriche und Autobahnen leer fegen. Dieser nahm ein Bad in der Menge, wobei er auch bei den Suedamerikanern nicht gerade beliebt ist. Er schuettelte fleissig Haende und grinste dabei in die Kameras. Als er damit fertig war, war seine Armbanduhr geklaut! :-D

Mal ehrlich: Das ist doch wirklich mal genial! Der Dieb ist ja wohl der Meister aller Diebe.. Dem wohl bestbewachten Mann der Welt die Armbanduhr zu klauen ist schon ein Meisterstueck.. :-D Es soll wohl eine Aufnahme des Vorfalls geben, wo man Bush mit Armbanduhr und einen Moment spaeter ohne sieht. Den Moment des Diebstahl kann man dabei aber auch nicht ausmachen. Leider habe ich dazu bisher nichts bei YouTube gefunden, vielleicht wurde es YouTube vom Pentagon verboten? ;-)

P.S.: Ich habe neue Bilder hoch geladen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Matthias

Matthias am :

Tur mir ja leid, aber such doch mal nach "bush armbanduhr albanien" ;O)

Schöne Fotos, am Porto Madero kann lässt es sich offenbar gut aushalten.

wolf

wolf am :

Wahrlich schöne Fotos! Erst die überladene Fleischtheke, dann der wohnliche Friedhof. :-D Streetlive, blühenden Bäume, Passanten im Shirt... *seufzundheizungaufdreh* ... :-}

Grischa

Grischa am :

Ah mist, dann schmückt man sich hier wohl mit falschen Federn.. Eine lustige Geschichte ist es trotzdem.. :-D

Und freut mich, dass die Bilder gut ankommen, stelle demnächst dann wieder ein paar neue online.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Dieses Blog erlaubt Dir, Audio Kommentare über audioboo.fm hinzuzufügen. Erstelle einen neuen Boo und gib hier den Link auf die Seite Deines Boos ein.
record
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
tweetbackcheck