Skip to content

Sandwiches de Miga - Argentinien rückt näher!

In genau einer Woche sitze ich im Flieger nach Buenos Aires! Ich bin zwar noch total im Projektstress (um nicht zu schreiben: Projektpanik :-D), aber ein paar mentale Vorbereitungen seien mir gestattet.

Gestern habe ich mir endlich zwei Reiseführer für Argentinien und Buenos Aires bei Amazon bestellt, heute habe ich mir nach einer "Bauanleitung" der Süßen ein Sandwich de Miga gemacht. Die Teile habe ich Anfang des Jahres schon in Buenos Aires kennen gelernt: In einer Bäckerei, die fast nur diese in den unterschiedlichsten Ausführungen herstellte, wurde kräftig für ein Familientreffen eingekauft.

Sandwiches de Miga sind im Prinzip nicht viel anders, als Sandwiches, die man hier und vor allen in den Staaten kennt: Toastbrot Lagen mit etwas dazwischen. Das besondere an der Argentinischen Version ist, dass alles im Sandwich hauchdünn ist, speziell auch das Brot. Das kann man in Deutschland nur erreichen, wenn man normales Toastbrot nimmt und die Scheiben noch einmal längs durchschneidet, wodurch diese nur noch halb so dick sind. Dann nimmt man 3 dieser Scheiben und belegt sie mit (dünnen!) Scheiben Käse, Kochschinken, Salat, Tomaten und feinen Schichten aus Senf und Majonaise. Am Ende schneidet man noch die Krusten außen ab, wodurch ein ziemlich fluffiger Biss entsteht.

Durch Klick auf obiges Bild kann man meinen ersten stümperhaften Versuch begutachten, bei dem ich sogar vergessen habe, die Kruste abzuschneiden. :-D Hmm! War jedenfalls lecker! Argentinien hat nicht nur Steaks zu bieten! :-)

Trackbacks

Grischa

Grischa am : Gruesse aus Buenos Aires!

"Gruesse aus Buenos Aires!" vollständig lesen
Churipan Stand So, die ersten 10 Tage in Argentinien sind vorrueber und ich wollte mal eben ein paar Grüße senden. In den Tagen bisher habe ich schon einige Eindruecke von Buenos Aires sammeln können, wir waren mittlerweile in fast alle

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

uwe

uwe am :

*mjammmm* Hunger!! Kannst du mir bitte auch so eins machen, sieht echt lecker aus!

Grischa

Grischa am :

Na richtig satt wird man von den Teilen nicht, jedenfalls nicht, wenn man nur eines isst.. Muss mir gleich noch eines machen, habe noch genau 3 dünngemachte Toastscheiben. Mjamm! :-)

Freue mich schon auf Argentinien, da hole ich mir dann gleich wieder ein ganzes Paket von den Teilen. Sind dort echt super-lecker!

Alexa

Alexa am :

Jetzt müsstest du aber noch erzählen, wie du es in Argentinien vorgefunden hast. Waren die Sandwiches de Miga in Buenos Aires tatsächlich sooo lecker? ;-)

Bin gespannt...

Grischa

Grischa am :

Sie waren genial lecker! :-)

So wie in Argentinien kann man die hier kaum herstellen (das entsprechende Brot fehlt vor allem).

Habe auch ein paar Bilder dazu online gestellt (Gleich die ersten im Argentinien Album auf photos.brockha.us). Vor allem mein Lieblingsladen "La Fabrica" dort, der sich auf den Verkauf der Sandwiches spezialisiert hat.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Dieses Blog erlaubt Dir, Audio Kommentare über audioboo.fm hinzuzufügen. Erstelle einen neuen Boo und gib hier den Link auf die Seite Deines Boos ein.
record
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
tweetbackcheck