Skip to content

Avatar Plugin 1.34 [Update 2]

Lars vom vernetzt Blog berichtet mir von Problemen, die er mit dem Avatar Plugin hat. Bei ihm wird immer das MyBlogLog Standard Avatar dargestellt, wenn die vorherigen Methoden fehlschlugen. Ich habe das bei mir versucht nachzuvollziehen und bin erst auf das selbe Problem gestoßen, nachdem ich meinen Avatar Cache geleert hatte.

Offenbar hat MyBlogLog schon wieder etwas an ihrem Avatar Mechanismus geändert. :-( In manchen Fällen schickt MyBlogLog einen Text, deklariert diesen im Header aber als Bild, dadurch konnte nun das MyBlogLog Standard Avatar nicht mehr korrekt identifiziert werden.

Ich habe diesen Test so angepasst, dass tatsächlich das MBL Standard Avatar zum Vergleich heran gezogen wird. Dabei habe ich gleich mal ein anderes Problem gelöst: Wenn der Benutzer keine EMail Adresse und keine URL angegeben hat, so wurde auch nicht das Default Avatar dargestellt, selbst wenn es konfiguriert wurde. Das geht nun endlich auch.

Wenn ihr das neue Avatar Plugin installiert habt, dann solltet ihr in die Konfiguration des selben gehen und einmal die Cachezeit auf 0 stellen und speichern, selbst dann, wenn ihr sie vorher schon auf 0 stehen hattet. Dadurch wird der Avatar Cache komplett gelöscht. Danach könnt ihr wieder eure normale Cachezeit einstellen und speichern. Auf diese Weise wird das Plugin auf jeden Fall alles einmal neu checken, inklusive dem MyBlogLog Standard Avatar Test.

Update 1: Ich habe noch eine weitere Verbesserung eingebaut. Für Pavatar wurde nicht mehr der X-Pavatar Header überprüft. Jetzt wird dies als erste Pavatar autodetect Methode benutzt. Lars hatte sein Pavatar sowohl im Header wie auch im HTML Code der Seite angegeben. Im Header war die Angabe korrekt, im HTML Code falsch. Das sollte so natürlich nicht sein, aber von der Pavatar Spec wird nahe gelegt, den Header zuerst zu testen.

Update 2: Ich habe noch eine weitere Änderung eingebaut. Da Gravatar einfach nicht fähig ist, korrekt geratete Avatare zu übermitteln (mein Avatar ist als G gerated, trotzdem wird es erst bei X angezeigt!), habe ich eine weitere Option für das Gravatar Rating eingebaut: Kein Rating. Das ist nun auch die Default Einstellung bei neu installierten Avatar Plugins..

Das Avatar Plugin 1.32 1.33 1.34 ;-) sollte in Kürze in Spartacus erscheinen, ansonsten wie üblich auf meiner FILES Seite.

P.S.: Sorry für meine aktuell etwas mangelhafte Artikel-Frequenz, ich bin schon wieder heftig im Projekt Stress.. :-(

 

Trackbacks

Grischa

Grischa am : MyBlogLog Avatar funktioniert schon wieder nicht

"MyBlogLog Avatar funktioniert schon wieder nicht" vollständig lesen
Bei MyBlogLog hat sich wieder mal etwas geändert. Das MyBlogLog Avatar funktioniert jedenfalls schon wieder nicht im Avatar Plugin. Offenbar ist MyBlogLog inzwischen Teil von Yahoo, jedenfalls benötigt man nun eine Yahoo ID für diesen Acco

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Jeena Paradies

Jeena Paradies am :

Warum sagst du dass es eine Verbesserung ist dass du den X-Header nicht mehr auswertest? Das ist doch eine Verschlechterung.

Grischa

Grischa am :

Das sage ich doch gar nicht. Ich schrieb eigentlich genau das Gegenteil.. :-)

Ich schrieb, der X-Header *wurde* nicht überprüft, nun ist der X-Header die erste Methode, die benutzt wird. Du hast meinen Text wohl missverstanden. :-)

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Dieses Blog erlaubt Dir, Audio Kommentare über audioboo.fm hinzuzufügen. Erstelle einen neuen Boo und gib hier den Link auf die Seite Deines Boos ein.
record
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
tweetbackcheck