Skip to content

Serendipity auf 1.5 Alpha erneuert

Ich habe nun mein Blog auf eine Alpha Version von Serendipity 1.5 erneuert. Ich hatte vorher eine 1.4 Alpha Version installiert. Das Upgrade ging ziemlich problemlos von statten, alles lief danach wieder wie vorher. Ich musste dann noch ein wenig am Bulletproof Template patchen, so dass es sich so darstellt, wie ich das gerne haben möchte. Kleinigkeiten, die ich bei jedem Update machen muss. Falls es Probleme geben sollte, einfach mal Bescheid geben. :-)

Ein Hauptgrund für das Update war, dass ich mir die Lösung meiner Performance Probleme versprach. Im ChangeLog von Serendipity hatte ich das hier entdeckt:

Fix missing index key creation for statistics tables in the
statistics plugin (isotopp)

Leider war keine Performance Steigerung zu erkennen. Ich schaute mir dann das Plugin an und entdeckte, dass dort ein Update für diese Indizes tatsächlich eingebaut ist. Leider wurde wohl nicht die Versionsnummer des Plugins erneuert (es ist Teil der Core Distribution von S9Y), somit wurde die Methode, die den Index Update enthält, bei mir nie ausgeführt. Also habe ich die entsprechenden SQL Anweisungen manuell auf meiner Blog DB ausgeführt:

"Serendipity auf 1.5 Alpha erneuert" vollständig lesen

Serendipity Blog Performance

Mein letzter Artikel hier liegt über ein halbes Jahr zurück. Ich hatte viel anderes zu tun und wenig Lust darauf, Blog Artikel zu schreiben. Inzwischen habe ich wieder einiges an Spielereien zu berichten, somit fange ich einfach mal wieder an. Mal schauen, wie meine zukünftige Artikel Frequenz sein wird. :-)

Als erstes habe ich mich um mein Blog an sich gekümmert. Dieses wurde immer langsamer. Ein Aufruf der Seite beanspruchte mindestens 5 Sekunden, oft deutlich länger. Einige Tests mit Ausschalten der bei mir installierten Plugins brachte keine Besserung.

Dann habe ich mir mal die Datenbank von Serendipity angeschaut. Die üblichen Tabellen Optimierungen brachten nichts, jedoch entdeckte ich Tabellen mit riesigen Mengen an Einträgen. Eine davon ist die Tabelle serendipity_spamblocklog, deren Einträge beschreiben, wann und warum Kommentare und Trackbacks abgelehnt wurde. Diese habe ich erst einmal komplett geleert.

Viel wichtiger scheint aber die riesige Tabelle serendipity_visitors zu sein. In dieser habe ich alle Einträge gelöscht, die vor dem 1.1.2009 erzeugt wurden. Und siehe da: Das brachte den gewünschten Erfolg! Inzwischen lädt das Blog wieder in 1-2 Sekunden, hat also endlich eine deutlich erträgliche Ladezeit. Als nächstes müsste man einmal schauen, warum diese Tabelle das Blog so lahm legt und ob man da nicht eine Code oder DB Optimierung vornehmen kann.

Erstaunlich ist, dass die Größe dieser Tabelle bei mir ungefähr das 100 Fache der Größe der Tabelle hatte, die die Artikel des Blogs speichert. Man würde eigentlich vermuten, dass letztere die größte Tabelle sein müsste. Zum Vergleich: Die Tabelle serendipity_entries, die die Artikel enthält, hat bei mir derzeit eine Größe von 1,5MB, die Tabelle serendipity_visitors hat auch nach der Bereinigung immer noch 38,1MB!

tweetbackcheck