Skip to content

Neukölln rockt?

Der Berliner Bezirk Neukölln ist eher verschrieen als Bronx von Berlin. Sein Ruf war immer schlecht, die Bild schreibt z.B. gerne mal darüber, dass bei uns Jugendliche angeblich auf das Karl-Marx-Strasse mit Pumpguns rum laufen usw.

Eine neue Sicht auf Neukölln sah ich zum ersten Mal neulich in der Zeitschrift Zitty. Diese widmete Neukölln einen langen Artikel plus Titelbild mit der Überschrift "Neukölln rockt!". Sie schrieb vor allem über den Grenzbereich zwischen Kreuzberg und Neukölln, der wohl gerne auch als "Kreuzkölln" bezeichnet wird. Es wurde über hippe Veränderungen im Prenzlberg Style vor allem am Paul-Linke-Ufer berichtet; über ein großes Künstlerloft, Latte Macchiato am Ufer schlürfen usw.

Neukölln ist immer noch ein "Arbeiterbezirk". Die Mieten sind hier sehr billig, das Umfeld entsprechend.. Die Resonanz auf den Leitartikel der Zitty war dem entsprechend eher zwiespältig, teilweise fast aggressiv nach dem Motto: Schlürft eure Latte doch in Mitte und versaut uns hier nicht die Mieten!

Es geht aber auch anders. Bei mir im Kiez um den Böhmischen Platz (nahe dem Richardplatz) tut sich in letzter Zeit einiges. Am Platz waren bisher eigentlich immer nur Trödelläden, der Platz selber schön, aber nicht so recht belebt. Vor ca. einem Jahr zog in einem verlassenen Trödelladen dann ein Puppentheater ein, das von zwei sehr engagierten Menschen gemacht wird.

"Neukölln rockt?" vollständig lesen

Ein merkwürdiger Versuch der Abzocke

Inzwischen versucht man es also auch bei mir. Neulich kam eine Email einer mir völlig unbekannten Firma rein:

Sehr geehte(r) XXXXX@XXXXX.XX
,

Wie Sie bereits wohl erfahren haben, haben wir Ihnen eine Rechnung geschickt die bisher aber nicht von Ihnen beachtet oder bezahlt wurde.

Sie haben immernoch offene Forderungen in Hoehe von 50,- Euro. Den Vertrag finden Sie auf unserer Seite.

Nutzen Sie den untenstehenden Link fuer einen begleich ihrer Zahlung mit der Option \"Sofortueberweisung\" :

http://junkload.de/rechnung.php?id=XXXXXXXXXXXXX

[ Anklicken oder im Browser oeffnen ]

Nach einer erfolgreichen Zahlung koennen Sie sich im Mitglieder-Bereich einloggen und Ihren Versand erfolgen. Beachten Sie bitte das eine umgehende Zahlung erforderlich ist um so hohe Kosten zu vermeiden :

User: XXXXX@XXXXX.XX

Passwort: XXXXXXX 

"Ein merkwürdiger Versuch der Abzocke" vollständig lesen

Endlich geschafft! (Teil 1)

Uffz! Endlich haben wir alles geschafft, unter Dach un Fach zu bringen. Gestern waren wir auf dem Standesamt unserer Wahl und haben den Termin fest gemacht und heute haben wir endlich den Vertrag für unsere neue Wohnung unterschrieben!

Gerade die Wohnungssuche hat sich doch deutlich schwieriger dargestellt, als anfangs vermutet. Die Auswahl an netten Wohnungen war nicht gerade groß und für die Wohnungen, die uns interessierten, waren meist sehr viele Bewerber da, die teilweise offenbar schon nach Druck der Zeitung die Wohnung bereits angemietet hatten. Bei einer anderen Wohnung waren wir schon die "Auserwählten", dann stellte sich aber heraus, dass die Vormieter doch erst 2 Monate später ausziehen können. Für uns zu spät. Bei einer anderen Wohnung sind wir knapp auf Platz zwei gekommen.. Und so die ganze Zeit..

Da es langsam knapp für uns wurde, wollten wir schon eine Wohnung anmieten, die uns gar nicht so recht zusagte. Letztes Wochenende war dann endlich wieder eine der Beschreibung nach nette, von den Bilder her aber recht fiese Wohnung ausgeschrieben. Wir sind am Montag gleich hin und sie stellte sich als sehr schön und für uns sehr passend geschnitten heraus. Die Bilder waren einfach nur unglaublich übel aufgenommen, wahrscheinlich mit einer Handy Cam.. :-) Aus den Erfahrungen des letzten Monats hatte ich dieses Mal gleich zur Besichtigung "überzeugende Unterlagen" dabei, so bekamen wir am Montag dann auch gleich telefonisch den Zuschlag.

Meine Güte! Der letzte Monat war schon wieder unglaublich stressig, vor allem durch die Wohnungssuche. Jetzt können wir erst einmal durchschnaufen. Nächsten Monat geht es dann mit Teil 2 weiter: Es stehen 2 Umzüge und 2 Renovierungen an. Aber nun sind wir wenigstens nicht mehr so unter Zeitdruck, das entspannt echt enorm.

Nun freue ich mich darauf, mit meiner Liebsten im Juni zusammen zu ziehen und sie im September auch "offiziell" zu meiner Frau zu machen. :-)

tweetbackcheck