Skip to content

Zweisprachige (dual audio) AVIs abspielen

In letzter Zeit scheint es immer beliebter zu werden, AVI Dateien zweisprachig zu codieren. Wenn man diese allerdings im Windows Media Player abspielen möchte, so bekommt man beide Sprachen gleichzeitig zu hören, was natürlich nicht Sinn der Sache ist. Im Kontextmenü des Windows Mediaplayer gibt es zwar einen Eintrag namens "Audio und Sprachspuren", dort habe ich aber nur eine Option "Standard", die eben beide Tonspuren gleichzeitig abspielt. 

Es gibt einige Player, die wohl von Hause aus bereits mit zweisprachig codierten AVI Dateien umgehen können: The Core Media Player (ehemals Power DivX NextGen), bs.player, sowie der Zoom Player. Alle diese sind sogar Freeware oder bieten eine kostenlose Version an.

"Zweisprachige (dual audio) AVIs abspielen" vollständig lesen

MX Revolution Maus: Tastenbelegung mit uberOptions

Vor gut 3 Monaten habe ich mir die Logitech MX Revolution Maus zugelegt und seit dem ist sie ständig bei mir im Einsatz. Bin eigentlich sehr zfrieden mit dem Gerät. Vor allem an das frei schwingende Scrollrad gewöhnt man sich so schnell, dass ich bei anderen Mäusen auch immer heftig (und erfolglos) versuche, deren Scrollräder in Schwung zu bringen. :-D

Leider hat sie auch einige Macken, die bei mir aber rein Software bedingt sind. Ein Kommentator hier im Blog hat offenbar heftige Hardware Probleme mit dem Teil gehabt (musste die Maus mehrmals einschicken, da das Scrollrad anfing schwer zu gehen), so etwas passierte hier nicht.

Ich habe vor allem folgende Probleme mit der Software, oder genauer mit der SetPoint Software und dem Maustreiber:

  • Das nervigste ist, dass sich bei mir der Maustreiber offenbar ab und an aufhängt. Dann wird unentwegt der Tastaturcode für "Cursor nach links" an das Betriebssystem übermittelt. Das kann ich nur beheben, indem ich mich aus und wieder neu einlogge. Passiert nicht oft, aber gerade eben ist es schon wieder passiert.
  • In SetPoint kann man Tastaturbelegungen für jede einzelne Applikation erstellen, wenn man denn möchte. Bei mir wurden aber manchmal die einzelnen Profile für die Applikationen nicht geladen oder gar nach einer gewissen Zeit vergessen. Das geschah auch recht selten und ist mir seit dem letzten automatischen Update der Software nicht mehr aufgefallen.
  • Manchmal konnte man mit dem Scrollrad nicht mehr korrekt scrollen, was mir vor allem in Eclipse auffiel: Irgendwann konnte man dann zwar nach oben, aber nur mit schnellem drehen nach unten scrollen. Ein äußerst schräges und nerviges Verhalten.
  • Man kann nicht alle Tasten beliebig belegen. So hätte ich z.B. gerne die Minitaste, die im Standard eine Internetsuche aufruft, als Mitteltaste der Maus definiert. Man kann nur den Druck auf das Scrollrad als Mitteltaste belegen, dieses hat allerdings einen recht schweren Druckpunkt, so dass das auf Dauer eher die unangenehmere Lösung ist.

Also habe ich mich mal nach einem Update umgesehen.

"MX Revolution Maus: Tastenbelegung mit uberOptions" vollständig lesen

Abschluss meines WebAlbum Tests: Ipernity vs flickr

Auf meiner Suche nach einem für mich geeigneten WebAlbum habe ich bisher das Picasa WebAlbum mit flickr verglichen und Zooomr als für mich ziemlich unbrauchbar eingeordnet, weil zu instabil. Bei den drei WelbAlben ist Flickr für mich vorne, erst recht nachdem ich entdeckte, dass man flickr auch sehr komfortabel mit der Picasa Desktop Anwendung füllen kann.

Als letztes stand noch ein Test von Ipernity für mich aus. Ipernity ähnelt flickr enorm, es sieht für mich eigentlich wie ein flickr-Klon aus. Es bietet ähnliche Funktionalität sogar in ähnlichen Interfaces wie flickr. Gerade in der Diskussion um flickr's Zensur in Deutschland bietet Ipernity allerdings einen charmanten Vorteil: Zensur gibt es dort (noch) nicht.

Ich ziehe meinen Ipernity Test wieder stichpunktartig als Vergleich zu flickr auf:

"Abschluss meines WebAlbum Tests: Ipernity vs flickr" vollständig lesen
tweetbackcheck