Skip to content

Körner und Kies

Gestern habe ich meinen ersten echten MultiCache gehoben: "Körner & Kies". Der Cache brachte mich wieder mal in einen wunderschönen Bereich meines Kiezes, der mir unverständlicher Weise bisher recht unbekannt war.

MultiCaches sind GeoCaches, bei denen am Anfang nur eine Startposition bekannt ist, von der man über Gelände bezogene Rätsel zu weiteren Stationen gelangen muss, bis man schließlich das "Final" erreicht, an dem dann der Cache verborgen ist. Dieser MultiCache war wirklich spannend realisiert: Schon bei der ersten Station kamen wir uns wie Indiana Jones vor! :-D

Das Final war dann bald erreicht, dort führte uns mein TomTom dann allerdings auf die falsche Seite der Straße, so dass wir ewig an der falschen Stelle suchten, wobei wir ständig auf Muggels aufpassen mussten. Erst cotoGPS brachte uns dann an den richtigen Ort. Das Programm kann man mit einer Zielkoordinate füttern, woraufhin man zumindest die Entfernung zum Zielpunkt ablesen kann (und eigentlich auch die Richtung, was bei mir aber nicht sehr gut funktioniert). Das Programm mutiert dann zu einer Art Geigerzähler für GeoCaches. ;-)

Ein tolles Hobby! Mittlerweile scheine ich auch immer mehr Bekannte in meinem Umfeld damit anzustecken. Bisher sind alle davon begeistert, wenn man mal etwas mehr darüber erzählt. Diesmal war ich mit meiner "kleinen" Schwester unterwegs, die mittlerweile total von dem Hobby infiziert ist, einen eigenen Account bei GeoCaching.com hat und immer wie elektrisiert ist, wenn sie den Cache findet. :-)

Demnächst werde ich dann mal eine neue Berliner Serie von Harry Potter Caches mit der Süßen heben. Um die Koordinaten zu bekommen, muss man viele Harry Potter Fragen beantworten. Für meine Süße sicher kein Problem! :-D

 

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Dieses Blog erlaubt Dir, Audio Kommentare über audioboo.fm hinzuzufügen. Erstelle einen neuen Boo und gib hier den Link auf die Seite Deines Boos ein.
record
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
tweetbackcheck