Skip to content

Treo 680

Nachdem die Tastatur meines geliebten Treo 650 die Grätsche gemacht hat, und Palm für die Reparatur der Tastatur 180 Euro haben wollte, habe ich einfach noch ein paar wenige Euro drauf gelegt und mir einen Treo 680 bei eBay ersteigert. Nun ist er eingetroffen!

Der erste deutlichste Unterschied ist natürlich die fehlende Stummelantenne. Da habe ich aber offenbar einen ähnlichen Geschmack, wie die Amis: Die fehlende Stummelantenne ist zwar in der Hosentasche praktischer, aber optisch ansprechender finde ich wirklich den Treo 650 mit Antenne. Liegt wahrscheinlich auch daran, dass er sich mit Antenne optisch deutlich von anderen Smartphones abhebt und man den Verdacht hat, dass eine außen liegende Antenne einen besseren Empfang haben könnte. So war das jedenfalls damals mit dem Ericsson T39 schon. Angeblich soll das 680 aber wohl einen ähnlichen Empfang haben. Und hey! Der Treo 650 mit der charakteristischen Antenne wurde schon in der Serie 24 heftigst beworben und wer will denn nicht wie Jack Bauer sein? ;-)

Der Unterschied, der danach auffällt: Er ist leichter geworden! Von den Daten her nimmt sich das gar nicht so viel, aber anhand der Ermüdungserscheinung in der Hand merkt man den Unterschied dann schon! :-)

Der Wechsel

Der Umstieg war gar nicht so schwer. Nachdem ich die InstallationsCD des Treo 680 eingelegt hatte, installiert diese neue Treiber und scheinbar auch ein neues HotSync Tool. Mein altes Profil wird gefunden und übernommen, wobei Anwendungen markiert werden, die wohl nicht mehr mit Palm 5.1 laufen sollen. Nach dem ersten Sync sind alle meine Anwendungen vom Treo 650 wieder auf dem Treo 680 installiert, alle PIM Daten ebenso. Das war einfach. Nicht alle Konfigurationen sind korrekt, da muss man noch ein wenig nacharbeiten.

Ich muss mich erst einmal an die neue Tastatur gewöhnen. Die hat ein leicht verändertes Layout. Aber nach ein wenig Benutzung stelle ich schnell fest, dass das neue Layout recht gut durchdacht zu sein scheint. Alles andere kommt auf den ersten Blick fast wie gehabt. Wieder eine Tastatur mit angenehmen Druckpunkt und gut zu erreichenden Tasten und der Screen ist hell und  brillant wie gewohnt.

Die Wertigkeit

Sie unterscheiden sich allerdings in der gefühlten Wertigkeit: Bem Treo 650 hört man ein deutliches Knarzen und fühlt ein Spiel, wenn man auf die Akku Abdeckung drückt. Das gibt es bei dem Treo 680 nicht mehr. Dafür hat die Tastatur des 680 einige "Wertigkeitsprobleme": Wenn man die Kippe nach unten drückt, kann man sehen, wie sich die grüne Taste leicht mit nach unten bewegt. Hier scheint es eine Verdrehung der Tastatur Platine zu geben. Das ist nicht sehr doll, aber doch deutlich sichtbar, wenn man genau hinsieht.

Außerdem fällt sofort die Tastaturbeleuchtung auf. Beim 680 ist sie sehr ungleichmäßig, teilweise erscheinen sogar Tasten, die direkt nebeneinander liegen unterschiedlich stark beleuchtet. Nun gut, alle Tasten sind trotzdem auf jeden Fall völlig ausreichend beleuchtet, ist eher ein ästhetisches Problem. Und a pro pos Beleuchtung: Während des Betriebs ist mir schon mehrmals ein kurzes Aufflackern der Tastatur aufgefallen. Auch das nicht wirklich schlimm, aber in der Summe hinterlässt das dann eben einen Eindruck von geringerer Wertigkeit.

Die Software Stabilität

Ansonsten hat der 680 in den wenigen Tagen, die ich ihn jetzt benutze, schon mehrmals von selbst gebootet. Das ist mir vom 650 völlig unbekannt und war auch mit ein Grund (neben der Geschwindigkeit), warum ich Palm vor Windows Mobile oder Symbian bevorzuge.  Allerdings passierte das immer, wenn irgendein Programm auf einen Event reagierte. Hier vermute ich also, dass wahrscheinlich doch noch ein (paar) 650 Programm(e) auf dem 680 installiert sind, die nicht ganz kompatibel zum neuen Treo sind.

Im Moment verdächtige ich Technician, das ich mir für den 650 gekauft hatte. In der Version, die ich auf dem 650 hatte, wollte es unter dem 680 gar nicht laufen und meldete sich selbst als inkompatibel. Somit habe ich eine neuere Version über die alte drüber installiert. Diese funktioniert wieder mit dem 680, aber eine Funktion von ihr bewirkte definitiv schon einen Reboot. Das muss ich wohl noch genauer beobachten. Ich habe leider den Fehler gemacht, erst einmal mit der alten 650 Software zu synchronisieren (was scheinbar problemlos ging), erst danach habe ich die 680 Software installiert, die dann inkompatible Programme monierte. Somit könnte meine Installation auf dem Treo 680 nun leicht in einem etwas wackeligem Zustand sein. Vielleicht installiere ich einfach noch einmal frisch von vorne..

Fazit

Eigentlich wieder ein schickes Teil. Ich mag die Treos sehr und bin froh, dass ich nun mein N6600 wieder in den Schrank packen kann, das ich in der Zwischenzeit reaktiviert hatte. Allerdings machen mir die ganzen oben genannten Probleme schon ein wenig Kopfschmerzen. Der Treo 650 hat irgendwie einen deutlich runderen Eindruck hinterlassen. Ich hoffe, dass ich zumindest das Software Problem noch lösen kann. 

Nachtrag

Nach Fertigstellen des oberen Teils des Artikels habe ich meinen Treo 680 nun zwei weitere Tage im Einsatz.  Er hat seit dem kein einziges Mal mehr gebootet, somit schreibe ich das Anfangsproblemen mit nicht kompatibler Software zu.

Auch an den Formfaktor habe ich mich gewöhnt. Es liegt tatsächlich einfach besser in der Hand. Beim Treo 650 war ich immer bemüht, die Antenne nicht zu berühren, um den Empfang nicht zu stören, wohl noch eine Angewohnheit aus meiner t39 Zeit. :-) Den neuen habe ich nun ganz gemütlich in der Hand. Die Software ist alles in allem leicht schicker und noch besser handhabbarer geworden. Der geniale SMS Chat z.B., auf den man gar nicht mehr verzichten will, wenn man das mal auf einem Treo gesehen hat, ist noch ein bisschen schicker geworden.

Die verbleibenden Makel (Tastatur) sind mir nicht so wichtig bzw. sie fallen im normalen Betrieb einfach gar nicht auf, so fange ich immer mehr an, mich in dieses schöne Stück Technik zu verlieben.. :-D

Trackbacks

Grischa

Grischa am : Treo 680 Kamera saugt Batterie leer

"Treo 680 Kamera saugt Batterie leer" vollständig lesen
Ich bin immer noch (immer mehr) zufrieden mit meinem neuen Treo 680. Allerdings stelle ich fest, dass die Batterie erstaunlich schnell zu Neige geht, selbst wenn man nichts mit dem Treo 680 macht und er einfach nur herum liegt. Dies kenne ich von meinem T
Grischa

Grischa am : Treo 680 und GPS Navigation

"Treo 680 und GPS Navigation" vollständig lesen
Bei fimpern.de hatte ich, bevor ich meinen Treo 680 günstig bei eBay ersteigerte, einen Artikel über sein Hobby Geochaching gefunden. Geochaching ist kurz gesagt ein Hobby, bei dem Leute "Schätze" verstecken, die andere Leute find
Grischa

Grischa am : Vergleich Nokia E61 mit Treo 680

"Vergleich Nokia E61 mit Treo 680" vollständig lesen
Durch mein neues Projekt habe ich gerade ein Testhandy, mit dem ich unsere Applikation testen kann. Wow! Das Nokia E61 ist schon ein verdammt geniales Business Handy! Was es im Vergleich zu meinem geliebten Treo 680 extrem interessant macht, ist seine WL
Grischa

Grischa am : GooSync: Einrichtung für den Treo 680

"GooSync: Einrichtung für den Treo 680" vollständig lesen
Wie man GooSync allgemein einrichtet und benutzt habe ich ja bereits beschrieben. Hier nun einige Hinweise, wie das mit einem Treo 680 funktioniert. Die größte Schwierigkeit, die hier auftritt ist, dass der GooSync Client auf dem Handy üb

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

uwe

uwe am :

Dazu fällt mir als erstes das hier ein:

http://www.engadget.com/2007/08/21/dear-palm-its-time-for-an-intervention

:-)

Grischa

Grischa am :

Ich nehme mal an, Du bist RPG Uwe, weil Du keine HP hinterlässt? :-)

Der Artikel beschreibt einiges richtig:

- Der Treo muss leichter/dünner werden, die Größe an sich finde ich allerdings korrekt.

- WiFi! Das sollte *UNBEDINGT* endlich mal rein. Das war der einzige Grund, warum ich überhaupt überlegt habe, ob ich mir nicht doch ein entsprechendes Nokia kaufen soll..

Wo ich nicht zustimmen kann:

- Vor allem, dass erwähnt wird, dass es eine gute Idee ist, auch Win Treos anzubieten. Das halte ich für alles andere als schlau. Ich kaufe mir einen Treo nur deshalb, weil ich da Palm bekomme! Wenn ich Win wollte, würde ich ein Smartphone kaufen, das von der Hardware deutlich besser ausgestattet wäre (Wifi!). Aber der Vorteil, den Palm bringt (Geschwindigkeit!), ist mir so wichtig, dass ich sogar auf Wifi verzichtet habe und auch nicht den neuesten Treo geholt habe, der immerhin UMTS kann, aber eben nicht mit Palm läuft. Nachdem man einige WinMobile und Symbian Clients hatte, weiß man die Geschwindigkeit des Palm Systems echt extrem zu schätzen. Ich hatte ja gerade wieder ein Nokia 6600 Zwischenspiel. Das erscheint aus der Sicht dann auf einmal unbrauchbar. 1 Minute zum Anschalten! Eeeewig, bis mal der Kalender oder die SMS App lädt.. Nee.. Echt nicht..

- Design: Nun ja.. Ich finde das Design des Treos schon sehr okay. Größerer Bildschirm wäre vielleicht schick, aber brauchen tue ich den nicht wirklich.

- Multimedia: Der hat doch alles, was ich brauche. Von mir aus könnten sie -anstatt sie zu verbessern- die Kamera einfach weg lassen. Dadurch wird er evtl. wieder ein wenig schlanker.

Unter'm Strich: Für mich gibt es zur Zeit keine echte Alternative zum Treo. Ich brauche den guten Organizer im Handy (dafür muss der Screen und somit wohl auch das Handy etwas größer sein) und will nicht auf die Performance dabei verzichten. Das einzige was ich wirklich schmerzlich vermisse und mich nach anderen Handies umschauen lässt, ist das fehlende Wifi. Das ist ein echtes Manko!

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Dieses Blog erlaubt Dir, Audio Kommentare über audioboo.fm hinzuzufügen. Erstelle einen neuen Boo und gib hier den Link auf die Seite Deines Boos ein.
record
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
tweetbackcheck