Skip to content

Bulletproof 1.1

Das Bullet Proof Template wurde erneuert und hat jetzt die Version 1..1. Details über die Änderungen kann man in Deutsch bei YellowLed nachlesen. Meine coole Idee mit den User Styles wurde Garvin zugeschrieben, weil er dann mit dem Einbauen schneller war als ich.. grummel! ;-)

Hmm.. Jetzt muss ich mal schauen, ob ich mein aktuelles Template einfach auf die Version 1.1 portieren kann. Eigentlich sollte es ja mit der User Style Technik einfach sein, wenn man nicht selbst schon Änderungen am Template gemacht hat. Habe ich aber glaube ich, muss ich mal nachschauen, was das alles war..

Das neue Bulletproof Template kann man hier downloaden.

Update 1: So, ich habe mein Template erfolgreich erneuert. Hat sich gelohnt, es sind ein paar nette Optionen hinzu gekommen. Sprechendere Beschreibungen für Kommentare und Trackbacks im Footer und das Paging wurde um die Möglichkeit Icons zu benutzen erweitert.

Es war gut, dass ich mein Colorset komplett von den mitgelieferten Colorsets getrennt habe. Ich musste nur 2 Patches nachziehen: Mein Bookmarkking in der entries.tpl und das Ausschalten von ein paar Plugins in der Sitebar für nicht eingeloggte Besucher (sitebars.tpl). Hier würde ich mir 2 weitere Optionen für das Template wünschen, dann wäre der Update für mich noch leichter..

WICHTIG: In der Version 1.1 ist der Link auf das favicon auskommentiert! Falls ihr ein Favicon benutzen wollt, dann müsst ihr die Kommentierung des links in der index.tpl wegnehmen. Schade, dass dies nicht über eine Style Option erledigt wurde..

Update 2: Oh! Für das Paging werden keine Default Icons genommen, sondern gleich <css_name>_forward.png / back.png. Musste ich also auch anpassen. Da scheint ein ziemlich cooler Mechanismus implementiert zu sein. Vielleicht kann ich so einige CSS Klassen, die ich nur eingebaut habe, um meine Bilder einzubinden, wieder raus nehmen..

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

YellowLed

YellowLed am :

Oh, Entschuldigung - ich hätte natürlich erwähnen sollen, dass die Idee von Dir und der Code von Garvin war :-/

Die Umstellung auf 1.1 sollte relativ leicht fallen, es sei denn, Du hast Codeänderungen an .tpl-Dateien vorgenommen. Ansonsten sollte es reichen, entweder das modifizierte Stylesheet unzubenennen oder aber (etwas sauberer) ein diff zum veränderten Stylesheet zu machen. Ungünstig kann es da aber ohnehin nur werden, solltest Du style.css anstelle eines Colorsets verändert haben, aber selbst das dürfte überschaubar sein.

Grischa

Grischa am :

Wegen Erwähnung: Ich hoffe, mein Smiley ist gut zu erkennen. :-) Aber die Idee fand ich schon ziemlich cool. ;-)

Zur Umstellung: Ich habe Styles usw. eigentlich klar getrennt. Alle meine zusätzlichen files (css und Bilder) fangen mit grey_* an usw. Aber ich glaube ich habe ein paar Patches am Template selbst gemacht. Muss mir also erst mal ein Diff machen zum originalen 1.0 Template, damit ich sehe, was ich eigentlich alles geändert hatte, ich hoffe, es war nicht so viel und vor allem musste ich hoffentlich nichts an den eigenen BP css Dateien ändern..

Danke schon einmal für Deine Hinweise!

YellowLed

YellowLed am :

Wenn Du alle für Dein Colorset notwendigen Dateien grey_* benannt hast, hast Du eigentlich schon alles richtig gemacht :-) Siehe auch meine Antwort im Forum.

Es sollte normalerweise nicht nötig sein, die eigenen CSS-Dateien von BP zu modifizieren. Modifizierte .tpl-Dateien können eher nötig sein - da helfen dann wirklich nur diffs. Das steht mir für mein Template auch noch bevor :-/

Grischa

Grischa am :

Hossa! Du hast meinen Namen tatsächlich nun doch im Update Log bei Dir erwähnt! Ich fühle mich angenehm gebauchpinselt! :-D

Vielen Dank!

YellowLed

YellowLed am :

Hmja, gut - die Theme option für das favicon hätte man machen können bzw. könnte man in Kuhzunft machen. Letztlich finde ich es aber ein wenig mit Kanonen auf Spatzen geschossen. (Im Übrigen war das eine der sehr kleinen Änderungen, die man schnell übersieht und deshalb nicht darüber nachdenkt, ob sowas eine theme option wert ist :-))

Grischa

Grischa am :

Als Benutzer wundert man sich nur, warum auf einmal das Favicon nicht mehr angezeigt wird, obwohl es vorhanden ist und bisher immer funktionierte. FF stellt das offenbar nur noch dar, wenn der link im HTML Code gefunden wird.

Diese Notwendigkeit der Änderung im Template zu erkennen und auszuführen, ist aber für einen normalen Anwender wahrscheinlich etwas mühsam (wenn er überhaupt erkennt, wo das Problem ist)

YellowLed

YellowLed am :

Das erste Argument ist (wie bereits im Forum) akzeptiert.

Zum zweiten allerdings muss ich sagen: Dafür gibt es Dokumentation! Es ist klar dokumentiert, *dass* dieser Link auskommentiert wurde, *warum* er auskommentiert wurde, *wo* er auskommentiert wurde ... und genau an dieser Stelle steht dann auch noch eine - zugegeben sehr knappe - Anleitung, was man tun muss, um das favicon zu aktivieren.

Das ist jetzt etwas böse, aber mehr als vorkauen kann man es eigentlich nicht - schlucken muss man immer selbst ;-)

Grischa

Grischa am :

Nee, da haste dann natürlich recht. Ich habe keinerlei Dokumentation zum Template gelesen, also: Schuld eigene. :-)

Matthias

Matthias am :

User Style finde ich gut. Ich hatte für mein anderes Blog gerade ein neues Design fertig (naja, halbfertig trifft es eher), das ich gestern mal mit bp1.0 so ungefähr nachgebaut habe. Mit der 1.1 sollte das jetzt noch deutlich komfortabler gehen.

Grischa

Grischa am :

Wie schon geschrieben: Bei mir ging der Upgrade von BP 1.0 auf 1.1 recht unkompliziert von statten. Und er hat sich meiner Meinung nach gelohnt! :-)

YellowLed

YellowLed am :

Ob es mit BP 1.1 wirklich *einfacher* wird, weiß ich nicht so recht.

In meinem Augen ist der ganz große Vorteil der User-Stylesheets, dass sie eigene Colorsets updatesicher implementieren, heißt: Wenn man sich bei eigenen, auf BP basierenden Designs auf Stylesheets und Grafiken beschränkt, wird das eigene Design bei einem Update von BP keinesfalls überschrieben.

Grischa

Grischa am :

Alleine das ist wohl schon einfacher, weil das bedeutet, dass man normaler Weise (also wenn man nicht so Sonderwünsche wie ich hat) nicht im Smarty Template ändern muss (die Auswahlbox mindestens)

YellowLed

YellowLed am :

Immer diese Updates - jetzt »muss« ich natürlich noch etwas zu den Icons sagen :-)

*Richtig* cool wäre, wenn es eine Fallback-Lösung gäbe, d.h. wenn das default-Icon gewählt würde, falls kein zum Farbset (namentlich) passendes Icon existiert. Dummerweise ist uns dafür bislang keine wirklich funktionierende und praktikable Lösung eingefallen, aber es steht auf dem Zettel für BP 1.2 (was allerdings vermutlich noch eine *ganze* Weile dauern wird).

Grischa

Grischa am :

Vor allem scheint das derzeit auch nur mit wenigen und nicht allen so implementiert zu sein. Mein XML Gif muss ich z.B. glaube ich noch selbst überschreiben, oder? Oben die Menü Hintergründe dito, oder? Jedenfalls sagt mir FireBug nichts darüber, dass diese Icons wo anders schon definiert wurden.. Habe aber noch nicht genauer in die mitgelieferten CSS Klassen geschaut.

cithrix

cithrix am :

Ist es möglich, das Theme per Spartacus zu updaten, wie es auch bei den Plugins der Fall ist?

Falls ja, dann wird es mir im Spartacus leider nicht angeboten...:-(

Grischa

Grischa am :

Nein, das ist nicht möglich, so weit ich weiß.

Zu dem Thema würde ich vielleicht eine Anfrage im Forum stellen, dann kann Dir sicher auch begründet werden warum und gesagt werden, ob man da was dran ändern kann.. (http://board.s9y.org/)

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Dieses Blog erlaubt Dir, Audio Kommentare über audioboo.fm hinzuzufügen. Erstelle einen neuen Boo und gib hier den Link auf die Seite Deines Boos ein.
record
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
tweetbackcheck