Skip to content

ARCHOS 605 WiFi

Auf der Internationalen Funkausstellung war ich schon begeistert von dem Teil, inzwischen bin ich tatsächlich stolzer Besitzer eines ARCHOS 605 WiFi!

Zusammenfassend kann ich schon mal sagen: Auch auf dem zweiten Eindruck hier zu hause bin ich immer noch begeistert von dem Teil! Das ist doch mal ein echt schickes Gadget, das in Sachen Multimedia kaum noch Wünsche offen lässt!

Ich habe mir dazu die günstigste Docking Station (die Mini Dock Gen 5) für 30€ gekauft, da sie alles enthält, was ich mir als Anschlußmöglichkeiten für das Teil so wünsche: Mit ihr kann man schneller über ein richtiges Netzteil laden, man kann den Fernseher als externen Bildschirm anschließen und sie hat einen USB Eingang, an den ich meine DigiCam anzuschließen will, um das Teil als Bildertank zu benutzen, und evtl. eine meiner externen USB Festplatten als Medien Archiv. WiFi hat der ARCHOS auch noch, davon verspreche ich mir, dass ich darüber auch einfach auf die Medien auf meinem PC zugreifen kann und evtl. surfen.

So weit der Plan.. :-)

Der WLAN Anschluss

Nachdem ich den ARCHOS erst einmal geladen und dabei schon ein wenig mit Demo Filmen und Musik gespielt sowie die Optik angepasst hatte, kam die Konfiguration des WLANs. Nach einschalten der entsprechenden Option macht sich der ARCHOS sofort auf die Suche nach verfügbaren Netzen. Er findet prompt meines und fragt mich nach einem Zugangspasswort. Leider weiß ich die MAC Adresse des Devices nicht, und so muss ich erst einmal an meinem Router die Zugriffsbeschränkung auf bestimmte MACs ausschalten. Dann gebe ich das Passwort ein und der ARCHOS verbindet sich sofort problemlos! Super einfach also!

Danach schaue ich im Router nach, welche MAC Adresse gerade per WLAN gekoppelt ist und finde so die MAC des ARCHOS. Diese in meine Liste erlaubter MACs eingetragen, dieser eine feste IP zugewiesen, danach die MAC Zugriffsbeschränkung wieder eingeschaltet: Fertig!

Dateiübertragung per WLAN auf den ARCHOS 

Danach teste ich die Verbindung, indem ich am ARCHOS eine schreibende Dateifreigabe setze. Diese kann man auch nur lesend erlauben und man kann eine Workgroup angeben, in der er erscheinen soll. Ich gebe die Workgroup an, in der auch mein Laptop ist, da ich mittlerweile weiß, dass Windows Probleme mit unterschiedlichen Workgroups hat. Zusätzlich kann man noch einen Namen des ARCHOS (der auch gleichzeitig der Username für den Zugriff ist) sowie ein Passwort angeben.

Danach suche ich auf dem Laptop nach Rechnern in meinem Netzwerk. Der ARCHOS wird wieder problemlos gefunden. Ich werde nach dem Namen und Passwort gefragt, dann sehe ich die Medienverzeichnisse des ARCHOS auf meinem Laptop und kann sie nun über WLAN direkt mit Musik und Filmen bestücken. Gerade für Filme sollte man aber die normale USB Verbindung benutzen, die ist deutlich schneller!

Surfen fällt aus, da man dazu ein zusätzliches Opera Web Plug-in auf der ARCHOS Seite kaufen muss (noch einmal 30€ :-(). Das war mir allerdings vorher schon bekannt, deshalb bin ich nicht enttäuscht. Ich werde es mir aber auf jeden Fall kaufen. :-)

Der USB Eingang

Ich hatte große Bedenken, ob der ARCHOS meine Kamera schlucken würde, da sie sich nicht als externe Festplatte meldet. Ich versuchte es einfach: Kamera an den USB Eingang angeschlossen und kurz darauf vermeldet der ARCHOS ein USB Device. Er zeigt an, dass er Bilder gefunden hat. Man kann sie gleich kopieren. Super! Auch das funktioniert also! Damit wird die 30GB Platte im ARCHOS mein Bilder Tank auf Reisen. Und man kann sich die Bilder dann natürlich auch gleich auf dem großen Display ansehen. Perfekt!

Meine Mini USB Platte wird nicht erkannt. Wahrscheinlich liegt das daran, dass sie keine eigene Stromversorgung hat und die Docking Station für diese evtl. zu wenig Saft liefert. Ein Test mit meiner großen USB Platte, die eine eigene Stromversorgung hat, ergibt: Yep! Diese wird erkannt! Mit dem ARCHOS und der externen USB Platte habe ich also einen kleinen tragbaren Medienplayer, den man an einen Fernseher anschließen kann. Klasse!

Medien Dateien abspielen 

Dabei starte ich sogar mal ein DVD VOB (eine Videodatei, die auf Film DVDs gespeichert ist) auf der externen Festplatte. Der ARCHOS meldet, dass er dafür das Cinema (DVD, MPEG-2. AC3) Plug-in benötigt. Selbst das scheint prinzipiell also möglich, allerdings muss man dafür ein weiteres Plugin kaufen. Meine DivX Filme und MP3 Musik spielt er aber auch schon mit Bordmitteln. ;-) Glücklicher Weise sind das die beiden Formate, für die ich mir den ARCHOS geholt habe.

Filme werden sehr klar und ruckelfrei auf dem Teil dargestellt, der Sound von MP3 Musikdateien ist sehr angenehm, jedenfalls dann, wenn man nicht die mitgelieferten Ohrstöpsel benutzt. Letztere sind zu leise und recht quäkig.

Kleines Problem am Rande

Ein Problem hatte ich noch: Wenn man Musik oder Filme abspielt, bleiben sowohl die Tasten wie auch der Touchscreen aktiv. Das nervt natürlich, wenn man den ARCHOS in der Tasche als mobilen MP3 Player benutzen möchte. Ein wenig googlen ergab die Lösung: Lange auf den TV/LCD Umschalter drücken. Dadurch werden dann sowohl Bildschirm wie auch alle Tasten (außer dem Lautstärkeregler) gesperrt. Dies ist offenbar leider nirgends dokumentiert, aber es funktioniert! :-)

Erstes Fazit

Ein klasse Gerät! All die Dinge, die ich mir vorher so vorgestellt hatte, erledigt das Device völlig problemlos und wie gewünscht. Bild und Ton sind spitze. Das Bild ist übrigens auch auf dem Fernseher sehr gut, dazu später aber mehr. Die Verarbeitung kommt professionell rüber, er hat ein Metallgehäuse, da knarzt nichts, so wie man das oft von den Plastik Geräten (mein N6600 z.B.) gewohnt ist.

Ich werde immer mal wieder von meinen weiteren "Erlebnissen" mit dem ARCHOS berichten. So habe ich vorhin auch mal das Streamen von Filmen von dem PC über WLAN an den ARCHOS und dann auf den Fernseher probiert. Funktioniert! Aber das ist eine längere Geschichte für einem weiteren Artikel.. :-)

 

Trackbacks

mini.meedeetoday.com

mini.meedeetoday.com am : ARCHOS 605 WiFi | MINI

"ARCHOS 605 WiFi | MINI" vollständig lesen
FOR : MINI Home ARCHOS 605 WiFi Author: 20 Sep Ich habe mir dazu die günstigste Docking Station (die Mini Dock Gen 5) für 30€ gekauft, da sie alles enthält, was ich mir als Anschlußmöglichkeite[..]
Grischa

Grischa am : ARCHOS 605: Filme vom PC auf TV streamen

"ARCHOS 605: Filme vom PC auf TV streamen" vollständig lesen
Inzwischen funktioniert auch das Streamen von Filmen auf meiner PC Festplatte über den ARCHOS auf den Fernseher problemlos. Dabei ist der ARCHOS über die Mini Dock am Fernseher angeschlossen und bezieht seinen Videostream per WLAN direkt vom PC.
Grischa

Grischa am : ARCHOS 605: Webbrowser Plugin

"ARCHOS 605: Webbrowser Plugin" vollständig lesen
Zu meinem grossen Erstaunen habe ich im Haus der Verwandten hier in Buenos Aires mehrere offene WLAN Zugaenge gefunden. Nicht sehr gute Connection, aber sie funktionieren. Ich habe meinen ARCHOS 605 mit dabei, so bot es sich an, sich das Webbrowser Plugin
Grischa

Grischa am : ARCHOS Support Forum

"ARCHOS Support Forum" vollständig lesen
Wenn ich mir die Google Suchen anschaue, die in mein Block geführt haben, und auch in Google Analystics die Top Artikel der letzten Zeit ansehe, dann nehmen dort meine ARCHOS Artikel einen ganz schön hohen Stellenwert ein. Zusätzlich f&#22
blog.brockha.us

blog.brockha.us am : Bye bye, Fantec!

"Bye bye, Fantec!" vollständig lesen
Am Donnerstag war es so weit, ich habe meinen Fantec zurück zur Post gebracht und von meinen 14 Tagen Rückgaberecht Gebrauch gemacht. Schade eigentlich: Die Hardware und die Funktionen waren schon ziemlich genau das, was ich mir vorgestellt hatt

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Garvin

Garvin am :

Mein treuer Begleiter auf Zugfahrten ist ja seit fast 3 Jahren schon der Archos AV420.

Kein anderes Gerät benutze ich mit soviel täglicher Freude, ich hab sicher gut 3000 Stunden bisher damit verbracht (pro Tag 2 Stunden Zugfahrt), und wundere mich, dass es doch eine so geringe Verbreitung hat. Ich habe jedenfalls in der Bahn sonst auch selten jemanden mit so einem Gerät angetroffen.

Grischa

Grischa am :

Hätte ich ja eigentlich ahnen können, dass gerade Du auch so ein Teil hast. Irgendwie haben wir wohl in vielen Bereichen sehr ähnliche Interessen.. :-)

Jep, ich bin -wie geschrieben- auch schwer beeindruckt von dem Teil! Selbst meine Süße findet das Teil klasse, und die ist nun alles andere als ein Technik Geek. Allerdings habe ich ihr auf dem ARCHOS auch eine "Desperate Housewifes" Folge gezeigt, die sie noch nicht kannte, das hilft sicherlich, um in gute Stimmung zu bringen. ;-)

Ich habe mir gerade mal Deinen Artikel zu Deinem Teil durchgelesen. Das was Du Dir damals gewünscht hast, scheint der neueste ARCHOS offenbar zu können. Vor allem die WLAN Integration ist eine Freude! Ich schreibe demnächst mal einen Artikel dazu (Videos über WLAN auf den TV streamen).

Das Betriebssystem scheint inzwischen Linux zu sein, leider nicht selbst programmierbar, so weit ich weiß. Das wäre natürlich noch der Hit, aber vielleicht gibt es ja irgendwann mal ein Homebrew ROM dazu.

Zu der geringen Verbreitung: Ich hätte hier den Verdacht, dass das Teil eben recht geekig ist. Man fällt mit so einem Ding im Zug eben auf und das will evtl. nicht jeder.. Ich hätte da allerdings wohl auch keine Skrupel, ich stehe zu meinem Geektum und meiner Technik Spielerei Verliebtheit! :-D

Klaus

Klaus am :

habe ein problem mit meinem archos 605 wifi der lautstärke regler lässt sich weder über die tasten noch über das touchscreen bedienen. nur wenn ich ihn beim lauter stellen mit dem touchscreen den finger auf dem regler lasse bleibt er laut sobald ich los lasse wird er wieder leise. vielleicht kannst du mir ja helfen

Grischa

Grischa am :

Nein, kann Dir da leider nicht helfen.. Ich hatte neulich einmal ein ähnliches Phänomen, allerdings lag mein ARCHOS da wahrscheinlich einfach so unglücklich in der Tasche, dass etwas an den Lautstärkeregler kam, der ja nicht gesperrt ist.

Nachdem ich den ARCHOS anders in meiner Tasche positioniert hatte, war das "Problem" weg.

Genau so etwas wie Du habe ich allerdings noch nicht gehabt. Schon mal an den ARCHOS Support gewandt?

Chr-Film

Chr-Film am :

Hállo an alle.

Könnte die Möglichkeit bestehen, dass deine Lautstärketaste defekt ist?

Weil wenn ich die Taste Gedrückt halte auf - dann kann ic zwar den Balken hochziehen aber der geht natürlich wieder runter.

Positives wurde genannt.

Negatives.....

-Akkuleistung könnte besser sein

-Akku lässt sich bei diesem Model nicht mehr austauschen (oder?)

-original muss man seinen Player über das 500mw USB kabel laden was am Anfang 10 Stunden dauert. Es ist eine geplante beschissne Idee von Archos. Weil möchte man sein Akku richtig Aufladen benötigt man immer eine Station wie zb

*DVR Station Gen 5 (100€)

*DVR Travel Adapter Gen (59.98 )

*Mini Dock (29.98 )

*Battery Dock (etwa 49.98 €)

-volle Anleitung nur noch auf PDF

-keiner der zwei Stylistfft lässt sich am Gerät befestigen

-Ton übersteuert schnell bei den im Gerät gebrauchten Boxen

-Anleitung zum Firmware update ist Teils schwachsinnig noch genau

-Nach Firmware Update sind einige Menüs nicht mehr Deutsch.

-Für alles und jedes (simpler Taschenrechner) benötigt an die Plugins weil das ganze System darauf aufgebaut ist *Geldmacherei*

Habe mich vorhin durchgerungen ein Web Plug-in zu kaufen.

Jedoch musste ich feststellen, dass dies nur mit einer Kreditkarte möglich ist.

Wollen die mich zum Narren halten?

Nicht jeder hat mal eine zur Hand.

CF

Grischa

Grischa am :

Hi Cf,

danke erst einmal für Deinen ausführlichen Kommentar. Den fand ich sehr nützlich!

Zu Deinen negativen Sachen:

- Die Geldmacherei stößt mir hier auch immer wieder auf, vor allem weil mir die Preise nicht verhältnismässig zum Preis des eigentlichen Gerätes erscheinen. Wobei der Taschenrechner (und alle anderen Opera Widgets) kostenlos ist (wenn man sich das Webplugin geholt hat).

- Update Beschreibung: Die Anleitung dazu habe ich glaube ich noch nicht mal gelesen, weil das Update bei mir immer vollautomatisch ausgeführt wurde. Der ARCHOS erkannte das Update, fragte ob er es installieren soll, danach war es drauf.

- Menüs: Welche Menüs, die vorher in Deutsch waren, sind es nach dem Update nun nicht mehr bei Dir? Mir ist nur aufgefallen, dass *neue* Menüs teilweise nicht übersetzt wurden, so z.B. die Menüs und Buttons zur "Parental Control".

- Kreditkarte: Nun gut, das ist aber inzwischen recht üblich. Ich finde aber die Kauf Seite allgemein problematisch. Benutzt man die mit dem Archos, dann bekommt man größere Probleme, wie in meinem Artikel zum WebPlugin beschrieben. Vom PC aus funktioniert alles, vom ARCHOS aus funktioniert der für den Kunden wichtigste Schritt nicht: Der Download nach der Bezahlung.

- Akku: Ich bin eigentlich zufrieden. Hatte bisher noch keine Situation, wo der Akku nicht gereicht hätte. Klar, Akkulaufzeit könnte immer länger sein. :-)

- Dockingstation: Die hatte ich gleich mitbestellt und sie war für mich deshalb "Teil des Pakets". Ich habe mir die günstigste geholt (die Mini), die macht aus dem ARCHOS erst einen ReisePC, den man als Bildertank für die DigiCam benutzen kann, oder den man in InternetCafes an den Rechner andocken kann usw.

Chr-Film

Chr-Film am :

Ja die positiven Seiten haben wohl überwogen sonnst hätte ich mir den 605 gar nicht gekauft.

- Dockingstation

Ja die habe ich auch für 28 Euro gekauft.

Aber mein Hauptproblem ist das ich keinen kenne der im Besitz einer Kreditkarte ist.

Wäre es Theoretisch möglich wenn ich dir Geld überweise und du mittelst meiner Daten das Plugin kaufen könntest?

Wie ist das?

Wenn man seine Adresse und seine Gerätenummer so wie Produkt Key ein gegeben hat kommt man zur Bezahlung. So weit so gut.

Aber wie gehts weiter?

Wird einem dann unter der angegebenen Mail, dass auf die zwei Keys angepasstes Plugin zugeschickt?

Und der Schlüssel in den Plugins macht es dann möglich das sie installiert werden können?!

MFG

claudius

claudius am :

HI

Ich habe ach einen archos funktioniert supi aber ausversehen habe ich so ne parental control reingemacht ich habe kein passwort und weiß nichtwas ich machen soll bin immer auf child und kann deshalb keine daten mhr überspielen. HILFE...

Hoffe auf schnelle hilfe

mfg claud

Grischa

Grischa am :

Wenn Du kein Passwort angegeben hast, dann ist das evtl. noch das Passwort, das ursprünglich drin war.

Wenn ich mich recht erinnere, dann waren das vier Nullen (0000), vielleicht auch nur drei.

Probier mal aus, vielleicht kommst Du so wieder an Deine Parental Control ran.

Chr-Film

Chr-Film am :

Genau 4 Nullen.

PS ich habe Cinema Plugin bei Amazon gekauft ( das für 4er Version )

Geht auch für 5er)!

Grischa

Grischa am :

Echt? Woher wusstest Du das? Mit dem liebäugle ich nämlich auch noch.. Nervt etwas, dass der Archos ohne das Plugin keine MPEGs abspielen kann..

Und danke für die Bestätigung mit den 4 Nullen. Mal schauen, ob wir Claudius damit helfen konnten.

Andreas

Andreas am :

Habe auch gerade meinen Archos 605 ausgepackt - WLAN konnte ich dank Deinen Tips auch einrichten - Super.

Es hat am Gerät einen Ständer zum aufklappen. Hat der eine Arretierung (ich kann ihn nicht mehr als 1mm ausklappen)??

Gruss Andreas

Grischa

Grischa am :

Nö, der hat keine richtige Arretierung, außer dem kleinen Klick am Anfang. Den kann man einfach aufklappen, auch deutlich mehr als 1mm. Vielleicht ist der bei Dir noch etwas schwergängig?

Klaus

Klaus am :

Danke,hast mir sehr geholfen ;-)

Ich hatte auch den code drin

claudius

claudius am :

JO

4 nullen ham geklappt dank für die hilfe hab noch n frag wi kann man filme kopier und nicht kopier gschützt filme übertragn? Hab schon alle plug-ins ...

Dank für die hilfe vill. könnt ihr bei meinm neuen proplm auch helfen

Mfg claud

Grischa

Grischa am :

Du meinst die Übertragung zwischen PC und ARCHOS?

Das geht über das mitgelieferte USB Kabel. Damit kannst Du den ARCHOS mit dem PC verbinden und so beliebige Dateien übertragen.

claudius

claudius am :

Das ist mir schon klar also wi man lieder und photos und so drauf macht . Syr hab mich schlecht aus gedrückt . Meinte die übertragung von geschützten und ungescützten dvds.

Grischa

Grischa am :

Ach so.. Aber meines Wissens geht das genauso. Du kannst einfach den Inhalt einer DVD in ein entsprechendes Verzeichnis legen. Mangels Plugin habe ich das noch nicht ausprobiert, aber als ich mal eine VOB Datei auf den ARCHOS kopierte, wollte er sie abspielen, bemängelte dann aber das fehlende Plugin.

Wie man geschützte DVDs kopiert, weiß ich nicht, da das meines Wissens verboten ist..

claudius

claudius am :

Also ich habe beim arbeitsplatz die dvd (ungeschützt) kopiert und beim archos eingefügt ( bei videos ) Dann stand da :

Fehler beim kopieren der dadei oder des ordners

Video TS konnte nicht erstellt oder ersetzt werden.Der angegebene pfad wurde nciht gefunden.Stellen sie sicher,dass die pfadangabe richtig ist.............

Was mache ich falsch???

Chr-Film

Chr-Film am :

Ja das is halt das Problem.

Ich glaube nicht das diese DVD eine nicht Kopiergeschützte war.

Seine eigenen DVDs müsste man auch erst entsichern und dann rippen.

Dann kannste se dir auch aufm Archos ansehen.

Grischa

Grischa am :

VORSICHT!

Falls rippen gehen sollte, dann will ich hier bitte keine Links, Anleitungen oder sonstiges in der Art sehen, das ist verboten!

@claudius: Wenn Du wirklich legal eine DVD auf Deinen ARCHOS kopieren willst und das fehlschlägt, solltest Du evtl. mal beim ARCHOS Support nachfragen?

Chr-Film

Chr-Film am :

Ne.. is schon klar.

Aber finde das eh irrsinn.

Seine eigenen DVDs soll man nicht auf ein anderen Player spielen können.

Naja aber das is eh ein anderes Thema.

Udo

Udo am :

Hallo, eine Superseite hier.

Habe mir heute auch den 605 gekauft, ein Supergerät. Leider habe ich ein kleines W-LAN-Problem. Der Archos findet zwar meine Fritzbox und loggt sich auch ins Internet ein (hat schon ein Update über WLAN aufgespielt), er findet aber meinen freigegebenen Musikordner auf meinem PC nicht.

Das heisst, er findet das Netzwerk (fritzbox), aber keinen Computer. Kann mir jemand erklären, wie ich ihm meinen Computer näher bringen kann?

Danke im voraus!

Chr-Film

Chr-Film am :

Der Computername muss gleich sein.

Also Standard is ja MSHEIMNETZ eingestellt.

Muss beides identisch sein.

Grischa

Grischa am :

Der ARCHOS greift nicht auf die normalen Windows Freigaben zu, sondern auf das UPnP Netzwerk. Damit Dein Rechner im im Archos sichtbar wird, muss auf dem Rechner also ein UPnP Server laufen, was Du am einfachsten mit dem Windows Mediaplayer machen kannst, wenn Du Windows hast.

Wie das für Filme geht habe ich bereits beschrieben: http://blog.brockha.us/index.php?/archives/167-ARCHOS.html

Für Musik geht das aber exakt genauso, Du musst dann halt anstatt oder zusätzlich zu Filmen Musik im WMP frei geben.

Über UPnP ist der Name des Rechners übrigens egal, der ARCHOS zeigt alle UPnP Geräte an, die er in Reichweite finden kann.

nils

nils am :

Leute großes Problem!wie bekome ich diesen parental Code deaktiviert?

Chr-Film

Chr-Film am :

Ich will nichts gegen die Seite hier sagen aber wenn es um den Archos geht sollte man sich lieber"wie auch ich" bei der " www.archos-forum.de " community anmelden!

Das bringt Punkte!

Grischa

Grischa am :

Nils: Schau mal hier in die Kommentare, da wurde genau diese Frage bereits gestellt und beantwortet.

Ansonsten gebe ich Chr-Film recht: Für solche Fragen ist ein Forum wie das genannte wahrscheinlich der bessere Platz, weil da noch mehr Archos Kunden vorhanden sind, die helfen können.

Ich habe allerdings natürlich auch nichts dagegen, wenn man auch hier sein Glück versucht.

yellownose

yellownose am :

Du schreibst, Du willst den Archos 605 als Bildertank benutzen. Hast Du schon mal probiert, ob er von einem externen Kartenlesegerät Bilder von einer SD- oder CF-card über USB einlesen kann? Das wäre der Hammer fürs Fotografieren auf Reisen!

Chr-Film

Chr-Film am :

Hallo yellownose .

Kartenleser? JA geht!

Nicht alle aber die meisten.

Aber das ist nicht nötig weil man die Kameras oder wie ich mein Handy direkt an den Archos schließen kann und kein Kartenleser brauche.

Grischa

Grischa am :

Ich habe es genauso gemacht, wie auch Chr schreibt. Das ist ja auch gerade der Witz für mich daran, dass man nicht noch ein weiteres Device benötigt, sondern einfach die Kamera dran stöpselt und fertig. Ging mit meiner Canon Ixus 400 problemlos.

Jürgen

Jürgen am :

Hallo,

ich besitze seit einer Woche einen Archos 605 WIFI.

Ich habe ihn ausgepackt, geladen und dann versucht, über das

USB - Kabel Videos in verschiedenen Formaten aufzuspielen. Das einzig akzeptierte ist jedoch WMV.

Bei allen Anderen (avi, MP4...) wird der Kopiervorgang mit der Meldung, dass dieses Format nicht unterstützt würde,

abgebrochen. Selbst, wenn ich eines der auf dem Gerät befindlichen Demos (avi) auf meinen PC kopiere und dann versuche, das selbe File wieder zurück zu spielen, bekomme ich diese Meldung.

Mache ich da denn was falsch, oder muss ich für das Kopieren verschiedener Formate extra bezahlen?

Chr-Film

Chr-Film am :

Als ich meinen neu hatte war das auch so und auf einmal gings ohne Probleme.

Allerdings ohne das Cinema Plug in machts eh kein Sinn andere

Datin als MP4 zu kopieren.

Dann noch was.

Schau mal bitte unter SYSTEM /USB-MODUS .

Ob der auf "Externe Festplatte" eingestellt ist.

Könnte auch daran liegen.

Jojo

Jojo am :

Hey!!!

Ich ahbe ein problem mit meinen Archos605

Immer wenn ich den anmache kommt der gar nciht erst zum menü sondern da kommt zu ein Weißer Hintergrund und da steht dann:

Would you like to recover your system?

no

Repair Disk

Format Disk

WAS SOLL ICH TUN?????

Chr-Film

Chr-Film am :

Ach du Sch..

Ja da kannste nur versuchen erst auf Repair Disk zu klicken

und wenn das nicht geht auf Format Disk.

Dann sind alle Daten weg aber das System sollte wieder starten.

Da is dir die Software nen Bach runter gegeangen.

Michi

Michi am :

Servus zusammen,

hat irgendjemand eine support eMail Adresse von Archos parrat?

Auf den Archos Seiten bin ich leider nicht fündig geworden. Hab mich zwar registriert, aber auch dann bekomme ich keinen Zugang zum tech. Support.

Ich kann nämlich keine m3u-Playlist auf den 605 laden, auch nicht mehr die originalen playlisten. macht im Mediaplayer gleich mal ein Error. Auch behauptet das Gerät nach 1-2 h Spielzeit gerne mal, das die Files die er abspielen soll "corrupt" wären. Das behauptet er aber bei allen Files, auch bei denen, die er schon abgespielt hat.

Also hier stimmt irgendwas mit dem Gerät nicht.

Und ich muss mal dem Support schreiben, weiß aber leider nicht, an welche eMail-Adresse.

Danke im Vorraus.

Gruß

Michi

Chr-Film

Chr-Film am :

Ich weiss nicht wo das Problem is das steht doch alles da!

Hotline: 01 805 578 024 (0,12€/Minute)

Und das hier.

http://www.archos.com/corporate/company/contact_us.html?country=de&lang=de

Ich sehe grade, dass es eine neue Version gibt.

Die wird genau so scheisse sein wie die alten!

Und warum? Weil die nur an der nächsten Version arbeiten, anstatt erst mal eins fertig zu machen!

Seht euch nur mal den beschissenen Browser für 30 Euro an!

NIE MEHR ARCHOS!

kaiserfrank99

kaiserfrank99 am :

Bei mir kommt auch ein weißer Bildschirm in dem steht:

Recovery (code 104)

Would you like to recover your system?

-No

-Repair Disk

-Format Disk

Wenn ich "No" drücke kommt der gleiche Bildschirm wieder.

Wenn ich "Repair Disk" drücke kommt ein Bildschirm mit:

Recovery update

connect your device to your PC install and update file

wenn ich dann mit dem PC verbinden will geht dies nicht weil das Gerät von Archos link für updates nicht erkannt wird.

Wenn ich format disk drücke wird die Festplatte gelöscht jedoch kommt der gleiche Bildschirm sofort wieder

Was soll ich jetzt nur tun hoffe auf schnelle antworten HILFE!

Chr-Film

Chr-Film am :

Ich geh mal davon aus das du ein Archos ohne Festplatte hast sondern mit Speicherkarte. Diese Fehler sind oft bei den Geräten ohne Festplatte und das Problem sollte an der Speicherkarte liegen!

Komm ins Archos Forum melde dich an und da wird dir geholfen.

Hier der Link zu Seite.

http://archos-forum.de

Und hier der Link nach der Anmeldung zum Fehler 104.

http://archos-forum.de/viewtopic.php?t=1880&highlight=code+104

Gruss von CHR-Film auch Chr-Film bei Archos.

Vizzy

Vizzy am :

Hi,

nun muss ich doch auch mal von meinen Erfahrungen mit dem Archos berichten:

Lange hab ich mir so einen kleinen Player gewuenscht. Und fast haette ich mir so ein Billigteil bei einem grossen Online Auktionshaus gezogen, bin dann aber zuerst doch mal in den 'Elektro-Fachmarkt' um die Ecke und da stand er... Ausstellungsstueck, herabgesetzt auf 90 Euronen, ein 605 Wifi. 90 Euro sind ne Menge Geld, fast doppelt so teuer wie einer aus dem Auktionshaus. Also ab nach Hause, etwas recherchiert und nur gutes gehoert, aber aich das mit den Plugins und das man die billiger bekommen kann.

Also nix wie zurueck, Geraet geschnappt und ab nach Hause.

Beim Einschalten traten dann die ersten Probleme auf, er ging gar nicht an. Also hab ich ihn erstmal geladen, der lag wohl ne zeitlang rum.... Akku leer!

Nachdem ich ihn also an USB angeschlossen habe lief das Ding auch nach ca 3 Resets.

Dann tauchte ploetzlich der Archos als Laufwerk in meinem Linux auf. Das is ja schonmal ganz wunderbar! Is ja auch ein Linux drauf :-)

Firmware hat mich erstmal nicht interessiert, bis ich versucht habe WLAN zu aktivieren.

Anscheinend hatte die Firmware einen Bug, so das mein WPA2 Key nicht erkannt wurde.

Nach langwieriger Recherche dann endlich der Hinweis auf das Upgrade.

Ich haette erwartet das mich der Hersteller bei meinen Angaben bei Registrierung auf der Webseite weigstens darauf hinweist, nix!

Nach einen Update der Firmware lief das dann endlich, ich war begeistert und geriet erstmal ins schwaermen, USB erkannt, WLAN geht! Wow, er findet sogar meinen SMB Server und ich kann auf Anhieb ueber WLan sogar beim scheissen aufm Klo meinen Film gucken, primast!

Bis dahin war ich vollkommen ueberzeugt!

Da gibts sogar kostenlose Widgets, Toll! Notizen, Rechner, ok, download, fazit: geht nur mit kostenpflichtigem Browserplugin....

Dann lichtete sich das etwas, ich hab mir bei einem Anbieter in einem OnlineAuktionshaus 4 Plugins bestellt, 30 euronen insgesamt. Nach etwas hin und her und download und passwort verschluesseltem rar archiv hatte ich dann endlich die Plugins.

Ab ins Netz! Browser gestartet... Youtube aufgerufen (war ja defaultmaessig in den Favoriten)... nach geschlagenen 5 Minuten baute isch dann die Seite auf und ich konnte anfangen nach den neuesten Blendertutorials zu suchen.....

Einfach uebelst langsam das Ganze, fazit: unbrauchbar, Geld rausgeschmissen....

Was gross angepriesen wird, kostet extra und ist lange nix ausgereiftes.

Downloads klappten gar nicht, und irgendwie fuehl ich mich mit so einem Browser einfach beschraenkt....

Aufruf von einfachen Flashseiten fuehrten regelmaessig zu Neustarts des Archos. Zudem verlor er dabei alle Bookmarks etc.

Auch das abspielen laengerer divx Filmchen klappte teils ganz gut, aber nach einigen Minuten kamen Ton und Bild durcheinander, das Bild hing regelmaessig hinterher wenn viel Musik und Sprache lief...

Sowas ist grauselig! Die Filme laufen in Mplayer, VLC, aufm DVD Player unter Linux und sogar unter gewinsel wunderbar, nur aufm Archos nicht. Dabei habe ich extra ein paar Videos nach Divx4 codiert und ueberall getestet. Das ist absolut inakzeptabel!

Nebenbei bemerkt fiepst mein Archos, das ruehrt eindeutig vom Display her, aendere ich die Beleuchtung auf einen hoeheren Wert geht es weg, stell ich es wieder zurueck bleibt es still. Aber nach jedem einschalten ist das fiepsen wieder da. Sehr nervig. (Die Mcke hat auch das Austauschgeraet, s.u.)

Der Akku lief btw nur ca 1 Std. ohne Wlan bei mittlerer Helligkeit und Beleuchtung.

Aber der ist ja fest eingebaut und nicht austauschbar.

Nun bin ich heute in den Laden gerannt, hab das Teil auf den Tisch gehaun und wllte das zweite Ausstellungstueck, das hab ich dann auch ausgetauscht bekommen.

Was mit den Plugins passiert hab ich mal in einer bestimmten Mail an Archos gefragt. Bin ja mal gespannt wie offiziell der Reseller war von dem ich die bekommen habe.

Der neue Archos hat nun auch zwei USB Kabel und 4 Stifte, hehe, da der Verkaeufer die Verpackungen ausgetauscht hatte... und dabei hab ich ihn so belabert da sich nun zwei mal das Zubehoer habe :-))

na wengistens eine kleine Entschaedigung...

Nun liegt hier der neue Archos, allerdings mit Firmware 1.3.45 !!!

ich hab mal bei archos gefragt wo ich nun die 1.7 herbekomme, schliesslich will ich auch mal qtopia draufhacken :-))

ich denke mir ich behalte ihn noch etwas, hab meinen spass dran und bring ihn zurueck in den laden, lass mir mein geld geben und warte auf die pandora!

mein fazit: finger weg von archos, sind echt schnuckelige geraete, aber die lizenzpolitik und das alles kostet extra feature ist nicht mein ding. wenn linux dann richtig, und mit ner gescheiten oberflaeche, das was archos hier abliefert ist eine geniale idee, wunderbare hardware, nur leider voellig falsch eingesetzt.

Auch was Archos an neuen Geraeten bietet ist schlichtweg mit Geldmacherei verbunden.

ich werde also geduldig bleiben, das geld fuer die plugins und archos in den himmel schiessen und geduldig auf eine pandora sparen :-) Ich glaube das ist es Wert! Schliesslich will ich wenn ich Wlan und so ein wunderbares Display habe auch mal mit SSH aufn Server etc :-))

Ich werd mir nun irgendwo die 1.7 Firmware besorgen und den QTopia Hack mal austesten. Habt ihr da vieleicht n paar gute Links fuer mich? Oder kann mir jemand die alte Firmware schicken?

so, das war mein senf dazu, wurde zwar schon alles gesagt, aber ich musste es mal loswerden.

liebe Gruesse

V.

Chr-Film

Chr-Film am :

Nun der neue Archos5 ist bei weiten besser in Sachen Geschwindigkeit beim Surfen.

Desweiteren habe ich selber gar nicht so ein Mist mit DIVX angefangen da is das Cinema Plug-in drauf und bei mir kommt nur nur MPG2 drauf.

Das Fieben ist ein Transistor der nur ein Stück zur Seite gebogen werden soll.

Und ich habe dieses Problem nicht gehabt. Das haben nur einiger Produktionsreihen des Archos am Anfang gehabt.

Den Akku musst du natürlich erst mal ne Weile im Betrieb haben bevor der seine volle Leistung entfaltet vor allem wenn der so lange im Laden lag. Ich Kann 7 Stunden Video schauen und Musik läuft noch länger.

Deine Plugin´s bekommst du normalerweise so zurück in dem du den Player zu Archos schickst und sie feststellen das der defekt ist und dir einen neuen schicken. Jetzt muss das über den Händler gehen aber bin mir sicher das du dich selber noch mal an Archos wenden musst und denen sagst das du die Plug-in´s auf den neuen Player umschreiben lassen willst.

Bei weiteren Fragen

http://archos-forum.de

Gruss CHR-FILM - MOD

Vizzy

Vizzy am :

"Nun der neue Archos5 ist bei weiten besser in Sachen Geschwindigkeit beim Surfen."

als was?auf keinen fall scneller als der opera damals auf dem zaurus, und der zaurus hat ein paar mehr jare auf dem buckel als der archos.

btw, da ich ja die tolle 1.3.54 firmware habe hacke ich heute meinen archos, etwas spass muss ja sein, ssh laeuft bereits, heute mittag kommt qtopia drauf, dann wird das teil so richtig gecrasht und kommt dann zurueck in den laden.

ich habs fuer meinen teil abgesegnet, abgeschrieben, weg damit!

fuer mp2 fehlt mir auf dem 4gb teil leider der platz ;-) aber trotzdem ziemlich duerftig das man av sync nicht justieren kann.

v.

Grischa

Grischa am :

Und? Warst Du erfolgreich mit dem Hacking Deines ARCHOS? Interessiere mich auch gerade dafür.. ;-)

Chr-Film

Chr-Film am :

Oder doch nicht gemacht?

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Dieses Blog erlaubt Dir, Audio Kommentare über audioboo.fm hinzuzufügen. Erstelle einen neuen Boo und gib hier den Link auf die Seite Deines Boos ein.
record
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
tweetbackcheck