Skip to content

Flash FLV Videos als Podcasts?

Im Easy Podcasting Plugin verwende ich zum Abspielen von Filmen Quicktime und den Windows Media Player. Das hat mehrere Nachteile: Beide Browser Plugins müssen installiert sein und im Falle vom WMP ist das noch nicht einmal Crossplattform kompatibel.

Deshalb suche ich immer wieder nach einem Flash Player, der Videos abspielen kann. Flash ist mittlerweile weit verbreitet und wird auf Windows, Mac und Linux unterstützt, somit könnte ein Flashplayer obige Probleme beheben. Leider finde ich immer nur Player, die FLV Filme abspielen können. FLV ist ein eigenes Flash Format, die Player können mit normalen Video Formaten nichts anfangen. Also habe ich mich mal umgesehen, was es mit dem FLV Format eigentlich auf sich hat.

Die erste gute Nachricht: Es gibt sehr einfach zu bedienende kostenlose Konvertierer, mit denen man "normale" Videoformate in FLV Filme umwandeln kann. Für den PC gibt es den Riva FLV Encoder und für den Mac z.B. ffmpegX (gefunden über eine S9Y FLV Anleitung auf taeglichanders.de).

Die zweite gute Nachricht: Ich habe einfach mal ein paar Filme, die ich mit meiner DigiCam aufgenommen habe (z.B. mein kleines Filmquizz) mit dem Riva Encoder umgewandelt. Die Umwandlung geht sehr zügig von statten und das Resultat ist nicht all zu viel größer, als die AVI Datei, die ich mit XviD klein komprimiert habe!

Die schlechte Nachricht: Ich kann keine liefern! :-D Als FlashPlayer steht z.B. der edel aussehende, ebenfalls kostenlose (wenn nicht kommerziell verwendete) JW FLV Player zur Verfügung. Wenn ich mich nicht sehr täusche, wird der z.B. auch auf Golem verwendet, deren Player fand ich immer sehr ansprechend. Der JW FLV Player hat dann sogar noch die Dreingabe, dass man ein Preview Bild angeben kann. Er lädt auch nicht die Filme sofort beim Seitenladen (so wie das Quicktime und WMP offenbar gleich machen) sondern streamt die Filme erst, wenn man den Play Button klickt. Das schont die Ladezeiten der Seite.

Fazit: Da das Konvertieren der normalen Filme so einfach ist, werde ich wohl demnächst mal das Easy Podcasting Plugin um einen FLV Player erweitern, und dann in meinem Blog wohl nur noch FLV Dateien benutzen.

Ich muss nur noch kontrollieren, wie eigentlich RSS Reader mit einer FLV Datei als Enclosure umgehen. Können die diese auch abspielen? Und ich muss überprüfen, ob die von mir verwendete getid3 Library Informationen aus FLV Dateien extrahieren kann, was Voraussetzung dafür ist, dass die automatische Player Dimensionierung auch mit diesem Format klappt.

Trackbacks

Grischa

Grischa am : Meine Dolce Gusto Kaffee Maschine

"Meine Dolce Gusto Kaffee Maschine" vollständig lesen
Nils wirft ein Stöckchen, Spocket und Sebastian haben es bereits gefangen: Er will die Kaffeemaschinen der Blogger bei der Arbeit sehen. Ein zugegeben ziemlich seltsames Thema, aber ich mag so einen Blödsinn. Erinnert mich auch an die früh

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Matthias

Matthias am :

Linuxer machen das natürlich mit ffmpeg über die Shell, etwa so:

ffmpeg -i movie.avi -s 320x240 -ar 44100 -r 12 movie.flv

Ein GUI für ffmpeg ist z.B. Vive (http://vive.sourceforge.net/). Hab ich aber noch nicht probiert.

Grischa

Grischa am :

Guter Hinweis, danke Matthias!

Ich habe das Easy Podcast Plugin gerade mal um den genannten FLV Player erweitert. Sieht echt cool aus, vor allem wird nun der Film endlich erst geladen, wenn man den Play Button klickt (die Seite lädt dadurch viel schneller!), außerdem kann man nun auch ein Preview Bild angeben. Sieht alles viel professioneller aus. :-) Werde wohl nur noch FLV Videos benutzen.

Im Dolce Gusto Artikel (siehe Trackback) kann man die neue Funktion bewundern. :-)

Werde es heute noch nicht releasen, muss noch die Sprachdateien erweitern, morgen aber wahrscheinlich.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Dieses Blog erlaubt Dir, Audio Kommentare über audioboo.fm hinzuzufügen. Erstelle einen neuen Boo und gib hier den Link auf die Seite Deines Boos ein.
record
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
tweetbackcheck