Skip to content

Pingbacks mit Serendipity empfangen - Teil 3

Nach der letzten Änderung zum S9Y Pingback Empfang habe ich inzwischen 2 echte Pingbacks aus WordPress Blogs erhalten. Das scheint also zu klappen. Trotzdem zeigt mir Technorati weitere Links von Blogs auf meine Artikel, von denen offenbar kein Pingback geschickt wurde. Jedenfalls sagt mir das mein Debuglog, das ich seit wenigen Tagen protokollieren lasse. Ich muss wohl auch noch mal in meine Serverlogs schauen, ob da vielleicht etwas durch meine rigorosen Anti-SPAM Einstellungen abgewiesen wurde.

Ansonsten habe ich die Pingback Empfang Routine weiter verbessert. Das Zitat aus dem Quellartikel sieht nun besser aus, da nicht mehr die ganze Seite genommen wird, sondern erst ab dem ersten <P> Tag Inhalt kopiert wird. Vorher hatte ich immer die Menüstruktur des Quellblogs mit im Zitat, nun sieht man endlich wirklich den Artikel als Zitat. Tests aus meinem WordPress Test-Blog zeigen mir das zumindest.

Wegen Garvins Bedenken holt der Pingback Empfang allerdings in der S9Y Standard Installation die Quellseite nicht ab, man sieht also weder den Artikel Titel noch ein Zitat aus selbigem. Ein Aufruf einer Seite des Quellservers produziert immer potentiell Probleme: Der Server könnte down sein, viele Pingbacks hintereinander könnten sich zu einer DoS Attacke ausweiten (weil durch das Laden des Quellartikels Performance auf dem Server geschluckt wird) usw. Ich habe das Scannen des Quellartikels bei mir allerdings angeschaltet und bisher noch keine Probleme dadurch entdeckt.

Wenn man das Abholen des Quellartikels (so wie ich) anschalten möchte, dann muss man folgende zusätzliche Konfiguration in seiner serendipity_config_local.php hinterlassen:

// Swith on the page fetching while receiving pingbacks
// Without it, pingback entries won't have a title nor content.
$serendipity['pingbackFetchPage'] = true;

Ach ja: All das ist nur mit der aktuellen Version 1.3 von Serendipity möglich. Was man tun muss, damit man dies auch in die 1.2 patchen kann, habe ich mit Matthias in dem vorherigen Artikel zum Thema diskutiert.

Trackbacks

brockhaus.wordpress.com

brockhaus.wordpress.com am : Wordpress nach Serendipity - Teil 3 &laquo; Test Weblog

"Wordpress nach Serendipity - Teil 3 &laquo; Test Weblog" vollständig lesen
Dies ist wieder ein Test, ob ein Pingback aus einem WordPress Blog bei mir im Serendipity Blog ankommt. Hat bisher immer geklappt, sollte auch jetzt funktionieren. Was mich etwas wundert: Technorati l[..]

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Matthias

Matthias am :

Das mit dem Zitat, dass jetzt wohl relevanter dargestellt wird, finde ich gut. Aber eine andere Frage: Ist die MyBlogLog-Unterstützung, die ich gerade bei dir entdeckt habe, im Gravatar-Plugin mit drin?

Grischa

Grischa am :

Zum Zitat: Siehe das Test Pingback in diesem Artikel. Sieht nun richtig gut aus.

Zu MBL: Du fragst ob MBL Avatar Unterstützung im Gravatar Plugin vorhanden ist? Jep! Sogar mit Fallback. Oder meinst Du den "Besucher" Bereich in meiner Seitenleiste? Das ist einfach ein HTML Nugget.

Matthias Strack

Matthias Strack am :

Oh noch ein Matthias.

Da häng ich doch lieber meinen Nachnamen noch dran bevor es zu kuddelmuddel kommt

Grischa

Grischa am :

Ich wunderte mich zuerst auch, wo Dein Avatar hin ist, dann habe ich's an der URL erkannt, dass ihr unterschiedliche Matthiase seid. :-)

Matthias

Matthias am :

Eigentlich sollte ja nach einer ganzen Fallback-Kette mein Favatar angezeigt werden. Warum das wohl nicht klappt, vielleicht weil er favicon_ani.gif heißt?

Grischa

Grischa am :

Wenn ich Deinen Blog aufrufe, dann sehe ich kein Favicon. Im Quelltext sehe ich auch keine Angabe, dass das Favicon bei Dir "favicon_ani.gif" heißen soll.

Wenn Du es anders nennst, dann musst Du es auch deklarieren, sonst kann es weder von einem Browser noch vom Avatar Plugin gefunden werden..

Matthias

Matthias am :

Mist, sorry, ich hatte das wieder rausgenommen. Danke trotzdem fürs Nachsehen!

Grischa

Grischa am :

Wo ich Dein Blog noch mal sehe, fällt mir wieder ein, dass ich eigentlich noch die MonsterID Avatare einbinden wollte. Die sind wirklich nett. :-)

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Dieses Blog erlaubt Dir, Audio Kommentare über audioboo.fm hinzuzufügen. Erstelle einen neuen Boo und gib hier den Link auf die Seite Deines Boos ein.
record
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
tweetbackcheck