Skip to content

Pingbacks mit Serendipity empfangen - Teil 2

Nachdem Maxs groß angekündigter Pingback Test von seinem WordPress Blog auf mein Serendipity Blog schon wieder nicht funktioniert hat, habe ich mein WordPress Testblog reaktiviert und mal geschaut, was WordPress da eigentlich macht. Folgendes hat sich ergeben:

  • WordPress ignoriert alle URL Parameter, die in einem Pingback Link angegeben werden. Aus diesem Grund erkennt Serendipity bisher gar nicht, dass da überhaupt ein Pingback ankommt, und ebenso wenig, für welchen Artikel das Pingback bestimmt ist, weil es dazu (bisher) einen weiteren URL Parameter auswerten musste.
  • WordPress sendet ein Pingback, mit unbenannten Parametern, nur Werte werden geliefert. Das ist laut XML-RPC Spezifikation erlaubt, und Serendipity unterstützt das, ich hätte hier allerdings Name/Value Paare als Methoden Parameter erwartet. Ich werde mir jedoch immer unsicherer, ob für XML-RPC Methoden Parameter auch Namen übergeben werden können, die Spec erwähnt dies jedenfalls nicht. Ich lasse ab jetzt also auch Serendipity ein Pingback verschicken, dass die Methoden Parameter nicht benennt.

Ich habe den Pingback Empfang in Serendipity noch weiter verbessert: Wenn bei der comment.php ein POST ohne "type" Parameter ankommt und dessen CONTENT_TYPE "text/xml" ist, dann wird davon ausgegangen, dass es sich um ein Pingback handelt. Die ID des Artikels wird, wenn sie nicht als URL Parameter mitgegeben wurde, aus der im Pingback angegeben targetURL ausgelesen. Dazu muss der Permalink für Serendipity Artikel allerdings die ID des Artikels enthaten, sonst geht das nicht.

So scheint es nun zu funktionieren. Nach dem Speichern dieses Artikels werde ich (so zu sagen als Beweis :-D) ein Pingback aus meinem WordPress Testblog auf diesen Artikel schicken. Da bei den Blogs auf WordPress.com allerdings die neue AntiSpam Methode "IP Validierung" zuschlägt, muss ich den dann erst noch frei geben. Also bitte Geduld.. :-)

Trackbacks

brockhaus.wordpress.com

brockhaus.wordpress.com am : PingBack

"PingBack" vollständig lesen
Test Weblog Just another WordPress.com weblog Pingback Test von WordPress nach Serendipity Warum schickt dieses WP Pingbacks auf alle Artikel, nur nicht  auf den einen wichtigen? Was ist denn hier l[..]
brockhaus.wordpress.com

brockhaus.wordpress.com am : Pingback Test von WordPress nach Serendipity, Zweiter Versuch « Test Weblog

"Pingback Test von WordPress nach Serendipity, Zweiter Versuch « Test Weblog" vollständig lesen
Test Weblog Just another WordPress.com weblog Pingback Test von WordPress nach Serendipity, Zweiter Versuch Wordpress erzeugt ein HTML, das im <head> noch ein weiteres Attribut angibt. Meine Me[..]
Grischa

Grischa am : Pingbacks mit Serendipity empfangen - Teil 3

"Pingbacks mit Serendipity empfangen - Teil 3" vollständig lesen
Nach der letzten Änderung zum S9Y Pingback Empfang habe ich inzwischen 2 echte Pingbacks aus WordPress Blogs erhalten. Das scheint also zu klappen. Trotzdem zeigt mir Technorati weitere Links von Blogs auf meine Artikel, von denen offenbar kein Pingb

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Grischa

Grischa am :

Meine Güte! Das hat ja echt ewig gedauert, bis sich WP mal bequemte, hier mal ein Pingback hinzuschicken! :-(

Es schickte an alle meine Artikel ein Pingback nur eben nicht auf diesen einen wichtigen hier. Es stellte sich heraus, dass WP wohl kein Pingback verschicken will, wenn die URL ein Komma enthält (Der Artikel hieß vorher "Pingbacks mit Serendipity empfangen, Teil 2"). Bis ich das mal verstanden habe.. Mann, Mann, Mann.. :-(

Was noch fehlt ist der Titel des Pingbacks. Merkwürdig. Da steht nur "Pingback" und nicht der Titel.. Schräg..

Grischa

Grischa am :

Aha. Da war meine Title Tag Suche offenbar noch zu eng gefasst für WP Blogs. Nun kommt auch der Titel an. Na endlich funktioniert das also! :-)

Grischa

Grischa am :

Danke! :-D

Serendipity war bis zur 1.2 deutlich ein Trackback Blog, Pingback wurde eigentlich (in beide Richtungen) gar nicht unterstützt und offenbar auch nie vermisst, was ich merkwürdig finde, denn WP Blogs schicken immer nur Pingbacks automatisch. Trackback ist zwar in meinen Augen der deutlich komfortablere Mechanismus, da man damit nicht noch einmal die Quellseite abfragen muss (alle nötigen Informationen kommen mit), aber trotzdem halte ich es für suboptimal, die vielen WP Installationen einfach zu ignorieren..

Das ist nun ab der 1.3 dann anders. Allerdings habe ich den hier beschriebenen Patch noch nicht comitted, ich will erst noch ein wenig testen und optimieren.

Grischa

Grischa am :

Jep, seit letzter Nacht. :-)

Allerdings ist wegen Garvins Sorgen der Aufruf auskommentiert, der sich den Inhalt der aufrufenden Seite abholt (weil man das noch nicht per Konfiguration ausschalten kann). Mit dem Code im SVN bekommst Du also nur den Pingback, aber nicht den Titel und Inhalt des Artikels.

Wenn Du das auch haben willst, kann man das im Code leicht anschalten: In der Datei include/functions_trackbacks.inc.php gibt es zwei Stellen, wo der Aufruf fetchPingbackData auskommentiert ist. Die beiden Stellen wieder rein nehmen und dann hast Du kompletten Pingback Empfang.

Matthias

Matthias am :

Na dann werd ich mal meine s9y-svn-Spielwiese aktualisieren :-)

Grischa

Grischa am :

Viel Spaß beim Spielen! :-D

Sag mal Bescheid, ob's bei Dir auch funktioniert. Ich habe inzwischen sogar 2 echte Pingbacks aus WP Blogs empfangen. Die wären mir vorher wahrscheinlich flöten gegangen, da Trackbacks ja von WP offenbar nicht automatisch abgesetzt werden.. :-)

Matthias

Matthias am :

Sauber!!!

Funktioniert reibungslos.

Pingback von einem wordpress.com Blog erfolgreich empfangen :-)

Grischa

Grischa am :

Klasse! Freut mich zu lesen. Hast Du fetchPingbackData eingeschaltet?

Matthias

Matthias am :

So eine Sache noch, wie krieg ich das jetzt in die 'stable' von s9y rein?

Grischa

Grischa am :

Welche Version meinst Du? Wenn 1.2, dann müsstest Du einfach comment.php und include/functions_trackbacks.inc.php in selbige kopieren können, das sollte ausreichen und kompatibel sein.

Habe ich aber nicht probiert. Da die 1.2 eben stable sein soll, haben wir diese Änderung nicht in selbige portiert. Sie ist zu groß.

Matthias

Matthias am :

Aja, ich ahnte es fast.

Probier ich morgen mal.

Grischa

Grischa am :

Die beiden Dateien in 1.2 und 1.3 müssten sich eigentlich nur durch den Pingback Empfang unterscheiden, alle anderen Änderungen vorher (Pingback senden, Trackback besser automatisiert senden) wurden nach 1.2 portiert.

Matthias

Matthias am :

Ich hab ja 1.2beta im Einsatz ich Dödel.

Jedenfalls, es klappt :-)

Nach dem Update am sonntag werd ich die Files zwar nochmal kopieren müssen *iCalanschmeiss* aber das ist ja das kleinere Übel.

Grischa

Grischa am :

:-D

Freut mich zu hören, dass man diese Funktionalität auf diese Weise auch in die 1.2 bekommt. Hätte ich eigentlich auch nicht anders vermutet aus oben genanntem Grund.

Matthias

Matthias am :

Eine Sache fehlt noch.

Der Pingback taucht zwar in dem 'Letzte Kommentare' Plugin in der Sidebar auf, allerdings wird er nicht unter Trackbacks im Beitrag selbst angezeigt.

Grischa

Grischa am :

Ah stimmt! Da fehlt dann noch der Patch aus include/functions_smarty.inc.php, der neben Trackbacks auch Pingbacks lädt. *Wahrscheinlich* kann man das File auch einfach aus der 1.3 in die 1.2 kopieren, da weiß ich aber gerade gar nicht, was da alles seit der 1.2 gemacht wurde. Ich vermute aber: Wenig. Sollte also auch einfach so kopierbar sein.

Grischa

Grischa am :

Klappt? Cool. Das war einfach! :-)

Ich habe gerade noch eingebaut, dass man dieses FetchData über die serendipity_config_local einschalten kann. Mache ich noch ein Artikelchen zu fertig, muss jetzt los, D vs. Eng fängt gleich an. ;-)

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Dieses Blog erlaubt Dir, Audio Kommentare über audioboo.fm hinzuzufügen. Erstelle einen neuen Boo und gib hier den Link auf die Seite Deines Boos ein.
record
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
tweetbackcheck