Skip to content

Stromanbieter Wechsel

Vattenfall Berlin ändert (wie viele Anbieter) zum 1.7.2007 seine Preise. Hier in Berlin gab es deshalb viel Aufregung, weil Vattenfall die Preise drastisch anhebt und man, wenn man nichts einwendet, von ihnen in den teuersten Tarif gestuft wird. Außerdem war die sehr merkwürdige Informationspolitik von Vattenfall hierzu äußerst ärgerlich. Es wurden wohl Haushalte mit irrführenden Briefen auf die Preiserhöhung hingewiesen, in denen man auch noch einen "Haushaltsschutzbrief" mit anbot und günstigere Tarife völlig verschwieg.

Ich selbst habe bisher noch gar keinen Brief erhalten und bin eigentlich erst gestern Abend durch eine Sendung im RBB darauf richtig aufmerksam geworden. Ich habe mich gleich mal in der Nacht mit allen möglichen Stromanbieter Suchmaschinen auseinander gesetzt, und bin auf interessante Alternativen gestoßen!

Am interessantesten fand ich, dass ich sogar Ökostrom (100% Wasserenergie) günstiger bekomme, als meine bisherige Rechnung, wenn ich den Anbieter wechsele (www.eprimo.de, Tarif PrimaKlimaB). Noch günstiger und gar nicht mal so dreckig fahre ich mit dem NuonStrom. Abgesehen von riskanten Paketpreis Angeboten (mit Vorauskasse für ein Jahr) ist der NuonStrom hier in Berlin sogar der günstigste. Trotzdem hat er einen regenerativen Anteil von 40% (was viel ist!), keine Kernkraft und die restlichen 60% fossile Energie wird wohl über Kraft-Wärme Kopplung erzeugt, was sehr effizient sein soll und dadurch den CO2 Ausstoß deutlich dezimieren soll. Kein Vergleich zu Vattenfall, die wohl immer noch viel Braunkohle benutzen und sich stark machen für Verlängerungen von Kernkraftwerksbetriebszeiten.

Nichts desto trotz: Ich bin jetzt erst einmal in den Vattenfall Easy Tarif gewechselt, da die Zeit einfach drängt und ich keine Lust habe, den teuren Vattenfall Basis Tarif zu zahlen für offenbar die selbe Leistung des Easy Tarifes.. Aber der Wechsel zu Eprimo ist schon vorbereitet, ich werde also dann bald den Stromanbieter wechseln.

War dann alles doch gar nicht so schwer. Das lustige ist tatsächlich, dass Vattenfall und die inzwischen vorhandene öffentliche Aufregung mich endlich mal dazu gebracht hat, den inneren Schweinehund zu überwinden und den Wechsel vorzubereiten. War von Vattenfall so sicher nicht geplant.. :-)

.. und bald habe ich dann hoffentlich nicht mehr so ein schlechtes Gewissen wegen dem horrenden Stromverbrauch meines Plasmas, da der dann mit Wasserenergie betrieben wird.. :-)

Trackbacks

Grischa

Grischa am : Alternative Energien

"Alternative Energien" vollständig lesen
Seit der Vattenfall Aktion Ende Juni bin ich wohl ein wenig mehr sensibilisiert, was alternative Energien angeht. Demnächst steht mein Wechsel auf aus Wasserernergie erzeugtem Strom an. In meiner Wohnung habe ich dann neulich die 100W Birnen gegen genauso
Grischa

Grischa am : Post von Vattenfall

"Post von Vattenfall" vollständig lesen
Gestern habe ich Post von Vattenfall bekommen. Ich habe der erst einmal keine große Beachtung geschenkt, ich dachte, das wäre nur einfach die Bestätigung für meinen Wechsel zum Berlin-Easy Tarif. Gerade mache ich den Brief auf: Es ist diese omminöse Benac
Grischa

Grischa am : Naturstrom

"Naturstrom" vollständig lesen
Vor gut einem Jahr hatte ich mir schon einmal Gedanken über den Bezug von Ökostrom gemacht. Nun muss ich endlich mal den Strom für die neue Wohnung anmelden, was ich immer noch nicht geschafft habe. Ein bisschen bei Verivoxx herum stöb

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Marisa

Marisa am :

Hallo Grischa,

so ein Wechsel muss man sich zwar kurz überlegen, aber im Enddefekt hat man nur Vorteile, und zwar im Geldbeutel. Die Zeit die man für den Stromanbieterwechsel aufwenden muss, ist ja nicht der Rede wert.

Hab vor kurzem auch gewechselt, find sehr zufrieden :-)

Liebe Grüße Maria

jens

jens am :

kann einen wechsel nur empfehlen, die vorteile sind das man ein paar hundert euro sparen kann und für die zukunft, das wenn viele kunden wechseln würden, der wettbewerb unter den stromanbieter in schwung kommt und die preise dadurch zum purzeln bringen.

Erik

Erik am :

Kann dir nur zustimmen. Erst Stromfesser ausfindig machen und beseitigen. Dann den Anbieter wechseln. Leider wissen wohl noch immer zu wenige, wie einfach so ein Anbieterwechsel verläuft. Selbst meine Mutter sträubt sich dagegen. Wie dem auch sei - ich habe gewechselt, und würde es immer wieder tun.

Silvia

Silvia am :

Hallo allerseits. Kann Erik nur zustimmen. Leider wissen noch immer zu wenig Leute, wie einfach der Stromanbieterwechsel ist. Es sollte mal ein Anbieter auf die Idee kommen und das ganz einfach in einer Werbung darstellen. Viele Kunden würden darauf eingehen und den Anbieter wechseln. Lieben Gruß

Beate

Beate am :

Jep, das sieht man an meinen Eltern. Von einem Wechsel kontte ich sie sehr schwer überzeugen. Selbst wenn 50,- € im Monat locken kann man die ältere generation sehr schwer überzeugen.

Carola

Carola am :

ACHTUNG VOR FLEXSTROM. Die Angebote sind reine Lockangebote. Der Neukundenrabatt wird nur gezahlt, wenn der Kunde nach 12 Monaten noch nicht gekündigt hat oder von Flexstrom gekündigt wurde. Punkt 7.2 AGB. In der Zeit hat Flexstrom nach 3 Monaten Preisgarantie aber bereits einmal nach 3 Monaten und einmal nach 12 Monaten die Preise erhöht und war damit 200 teurer als ursprünglich angeboten....

vroni

vroni am :

Ich mache einen Strompreisvergleich jedes Jahr..

Ich habe aber einen Freund, der relativ zufrieden ist, wie es läuft.. denn hat man den Stromanbieter einmal gewechselt, muss man jedes Jahr vergleichen und vergleichen.. da man dann den Neukundenbonus bei einem Wechsel bekommt..

Stromspartipps im Internet befolge ich auch ständig.. ist etwas gewöhnungsbedürftig am Anfang, aber mittlerweile klappt es ganz gut.. man gewöhnt sich an alles ;-)

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Dieses Blog erlaubt Dir, Audio Kommentare über audioboo.fm hinzuzufügen. Erstelle einen neuen Boo und gib hier den Link auf die Seite Deines Boos ein.
record
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
(Bedingung: 1 Kommentare geschrieben)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
tweetbackcheck